Die Königshäuser Teil 11 - König Carl XVI Gustaf

Fach Fach

Klasse 8

Autor muckel316

Veröffentlicht am 28.12.2018

Schlagwörter

Schweden König Carl XVI Gustaf

Zusammenfassung

In diesem Referat geht es um den elften Teil meiner Serie "Die Königshäuser" und um den regierenden Monarchen König Carl XVI Gustaf. Es geht hierbei um sein Leben, seine Kinder, seine Ehe mit Königin Silvia, die seit nun mehr 42 Jahren besteht und um sein Elternhaus.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Die Königshäuser Teil 11 König Carl XVI Gustaf von SchwedenIn den kommenden Zeilen geht es um den schwedischen König Carl XVI Gustaf. Es geht hierbei um sein Leben als König, seine Familie aber auch um seine Herkunft.Wer ist König Carl XVI Gustaf von Schweden?König Carl XVI Gustaf von Schweden ist seit dem 15. September 1973 König von Schweden. Der seit 45 Jahren regierende Carl XVI Gustaf ist das Oberhaupt des schwedischen Königshauses Bernadotte und hat bereits mehrere Rekorde aufgestellt. Seit dem Jahre 2016 ist der am längsten regierende König, seitdem das Land Schweden als unabhängiges Königreich existiert und seit April des Jahres 2018 ist er der am längsten regierende König in der Geschichte des Landes.Wann wurde König Carl XVI Gustaf von Schweden geboren?Der schwedische König wurde am 30. April 1946 auf Schloss Haga geboren. Dies liegt in der Nähe von Stockholm und der vollständige Name des 72 Jährigen lautet Carl Gustaf Folke Hubertus.Die Herkunft des KönigsAls jüngstes Kind und einziger Sohn von Herzog von Västerbotten Gustav Adolf Erbprinz von Schweden, welcher im Jahr 1906 geboren wurde und im Alter von 41 Jahren im Jahre 1947 – nur ein Jahr nachdem sein Sohn geboren wurde – bei einem Flugzeugabsturz in Dänemark ums Leben kam und dessen deutscher Ehefrau, die im Jahr 1908 geborene Prinzessin Sibylla, die die älteste Tochter des letzten regierenden Herzogs Carl Eduard von Sachsen-Coburg und Gotha und dessen Gemahlin Viktoria Adelheid von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg. Diese war eine Nichte von Wilhelm II, dem letzten deutschen Kaiser und König von Preußen. Prinzessin Sibylla starb im Jahr 1972, da Carl XVI Gustaf gerade einmal 26 Jahre alt.Nach dem Tod seines Vaters trat Carl XVI Gustaf an die zweite Stelle der Thronfolge seines Großvaters. Dieser war zu diesem Zeitpunkt noch Kronprinz und wenig später wurde Gustav VI Adolf König von Schweden. Mit gerade einmal vier Jahren wurde Carl XVI Gustaf somit zum Kronprinzen ernannt und übernahm das Amt des König´s von Schweden am 15. September 1973. Das geschah nach dem Tode seines Großvaters.So wie es nach altem Brauch üblich war, wurde eigens für den Kronprinzen im Schloss ein Kindergarten eingerichtet, den auch Carl VXI Gustaf besucht hatte. Nach dem Besuch dieses Kindergartens, besuchte er fortan eine öffentliche Schule, wo er ebenso wie all die anderen behandelt wurde und im Jahre 1966 mit dem Abitur abschloss.Nachdem er dieses beendet hatte, musterte er bei der Flotte als Offiziersanwärter an und war fortan an Bord eines Minenlegers, mit dem er für ein halbes Jahr um die ganze Welt schipperte.Nachdem er die Marine verlassen hatte, hatte er sowohl bei der Armee als auch bei der Luftwaffe eine weitere Ausbildung begonnen und auch abgeschlossen. Am Ende dieser war er fortan vierfacher Fähnrich. Diese Ämter hatte er bei der Reichsleibgarde, bei der Flotte, beim Feldjägerregiment von Jämtland und auch bei der Luftwaffe.Als er das alles beendet hatte, ging er an die Universitäten von Uppsala und auch Stockholm, wo er Nationalökonomie, Soziologie, Geschichte und Staatskunde studierte.Seine FamilieDer König, der sich am 12. März 1976 offiziell mit Silvia Sommerlath verlobt hatte und sie vier Jahre zuvor im Rahmen der Olympischen Sommerspiele 1972 in München kennengelernt hatte, hat mit seiner Gemahlin drei Kinder.Nur ein Jahr nach der Eheschließung wurde am 14. Juli 1977 in Solna ihre erste Tochter Victoria Ingrid Alice Desireé geboren. Nur 22 Monate darauf folgte das zweite Kind, dieses mal war es ein Junge, der den Namen Carl Philipp Edmund Bertil bekam und am 10. Juni 1982 wurde die zweite und jüngste Tochter geboren. Die in Ekerö geborene Tochter erhielt den Namen Madeleine Thérése Amelie Josephine.Das Ehepaar hat auch bereits Enkelkinder, ihr Sohn Carl Philipp hat zwei Söhne. Sein erster Sohn wurde im Jahr 2016 geboren und erhielt den Namen Alexander Erik Hubertus Bertil und sein zweiter Sohn wurde im Jahr 2017 geboren und heißt Gabriel Carl Walther. Seine jüngere Schwester hat bereits drei Kinder, ihre erste Tochter wurde 2014 geboren und heißt Leonore Lilian Maria. Nur ein Jahr später folgte der einzige Sohn Nicolas Paul Gustaf und im Jahr 2018 wurde das jüngste Kind Adrienne Josephine Alice geboren.Auch die älteste Tochter Victoria hat zwei Kinder. 2012 wurde Estelle Silvia Ewa Mary geboren und im Jahr 2016 folgte ihr Bruder Oscar Carl Olof.
Quellenangaben
https://de.wikipedia.org/wiki/Carl_XVI._Gustaf