Die Bundesländer von Deutschland

Fach Deutsch

Klasse 8

Autor Joker2017

Veröffentlicht am 17.06.2018

Schlagwörter

Bundesländer und Hauptstädte

Zusammenfassung

Dieses Referat behandelt die strukturelle Einteilung Deutschlands. Hierbei wird die Zeit nach der Widervereinigung betrachtet, also die Zeit nach 1990. Es werden alle 16 Bundesländer vorgestellt und deren wichtigste Eigenschaften genannt.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Die Bundesrepublik Deutschland (abgekürzt BRD) besteht seit der Widervereinigung Deutschlands im Jahre 1990 aus 16 Bundesländern, welche im Folgenden vorgestellt werden.

Baden – Württemberg

Baden – Württemberg liegt im Südwesten der Bundesrepublik Deutschland. Es handelt sich um ein Flächenland, welches im Jahre 1952 durch den Zusammenschluss der Länder Württemberg – Baden und Württemberg – Hollenzollern gegründet worden ist. Bei Baden – Württemberg handelt es sich um das drittgrößte deutsche Bundesland, sowohl an der Fläche als auch an der Einwohnerzahl gemessen. Die Landeshauptstadt von Baden – Württemberg ist Stuttgart, diese ist zugleich die größte Stadt des Bundeslandes.

Bayern

Bayern ist ein Freistaat und das südöstlichste Bundesland Deutschlands. Bayern ist mit einer Fläche von über 70500 Quadratkilometern das größte Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Von der Einwohnerzahl her ist Bayern, mit knapp 13 Millionen Einwohnern das zweitbevölkerungsreichste Bundesland. München ist die Landeshauptstadt von Bayern. Das Bundesland liegt fast komplett im oberdeutschen Sprachraum und unterteilt sich in Franken, Schwaben und Altbayern.

Berlin

Berlin ist ein Stadtstaat. Berlin ist zugleich die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Berlin hat ungefähr 3,6 Millionen Einwohner und ist hiermit die bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands. Das Bundesland Berlin wird vom Bundesland Brandenburg komplett umschlossen. Berlin war vor der Widervereinigung Deutschlands in Ostberlin und Westberlin unterteilt. Die Trennung der beiden Stadtteile erfolgte durch die berühmte Berliner Mauer.

Brandenburg

Brandenburg ist ein Bundesland im Nordosten der Bundesrepublik Deutschland, dessen Landeshauptstadt Potsdam ist. Sie ist auch die bevölkerungsreichste Stadt des Bundeslandes. Eine Besonderheit von Brandenburg ist die Natur, ca. ein Drittel der Gesamtfläche wird von Wäldern, Seen und sonstigen Wasserflächen eingenommen. Bei Brandenburg handelt es sich um eines der „neuen“ Bundesländer.

Bremen

Bremen ist eine freie Hansestadt und eines der 16 Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland. Bremen liegt im Nordwesten von Deutschland und ist ein Stadtstaat. Bremen besteht aus den Städten bzw. Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven. Bremen ist das kleinste Bundesland der Bundesrepublik Deutschland.

Hamburg

Hamburg ist eine freie Hansestadt, ein Stadtstaat und ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und berühmt für seinen Hafen. Der Hamburger Hafen ist einer der größten Umschlaghäfen auf der Welt. Deswegen und auch aufgrund des internationalen Flughafens, ist Hamburg einer der wichtigsten Logistikstandorte in Europa.

Hessen

Hessen ist ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Die Hauptstadt von Hessen ist Wiesbaden. Hessen ist eines der am dichtesten besiedelten deutschen Bundesländer. Die bevölkerungsreichste Stadt ist Frankfurt am Main.

Mecklenburg – Vorpommern

Mecklenburg – Vorpommern ist ein Bundesland im Nordosten von Deutschland. Es grenzt im Norden an die Ostsee. Es hat ungefährt 1,6 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt von Mecklenburg – Vorpommern ist Schwerin. Bei Mecklenburg – Vorpommern handelt es sich um eines der „neuen“ Bundesländer.

Niedersachsen

Niedersachen ist ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und liegt im Nordwesten. Es hat eine Fläche von etwa 47600 Quadratkilometern und ist flächenmäßig das zweitgrößte Bundesland. Die Landeshauptstadt von Niedersachsen ist Hannover. Die Stadt ist aufgrund der internationalen Weltaustellung Expo sehr bekannt und bei Touristen beliebt.

Nordrhein – Westfalen

Nordrhein – Westfalen liegt im Westen der Bundesrepublik Deutschland. Die Landeshauptstadt ist Düsseldorf, die bevölkerungsreichste Stadt ist jedoch Köln. Nordrhein – Westfalen ist das am dichtesten besiedelte und bevölkerungsreichste Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und hat fast 18 Millionen Einwohner. Die Nordrhein – Westfälische Stadt Bonn war lange Zeit die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland, bevor der Regierungssitz nach Berlin verlegt worden ist.

Rheinland – Pfalz

Rheinland – Pfalz ist ein Flächenland, welches in der Mitte von Deutschland liegt. Die Landeshauptstadt ist Mainz, diese Stadt ist auch die bevölkerungsreichste. Rheinland – Pfalz hat insgesamt knapp vier Millionen Einwohner.

Saarland

Das Saarland ist ein Bundesland im südwesten der Bundesrepublik Deutschland. Es handelt sich um das kleinste Flächenland. Die Landeshauptstadt des Saarlandes ist Saarbrücken. Das Saarland ist von der Einwohnerzahl her das zweitkleinste Deutsche Bundesland und das kleinste Flächenland.

Sachsen

Sachsen ist ein Freistaat und ein deutsches Bundesland. Es liegt im Osten der Bundesrepublik Deutschland. Die Landeshauptstadt ist Dresden, die größte Stadt des Landes ist Leipzig. In Leipzig leben die meisten Einwohner. Insgesamt hat Sachsen fast vier Millionen Einwohner. Sachsen ist eines der „neuen“ Bundesländer.

Sachsen – Anhalt

Sachsen – Anhalt hat ungefähr 2,2 Millionen Einwohner und ist ein Bundesland im Osten der Bundesrepublik Deutschland. Die Landeshauptstadt ist Magdeburg. Bei Sachsen – Anhalt handelt es sich um eines der „neuen“ Bundesländer.

Schleswig – Holstein

Schleswig – Holsten ist ein Bundesland im Norden der Bundesrepublik Deutschland. Die Landeshauptstadt ist Kiel und zugleich die größte Stadt des Landes. Schleswig – Holstein liegt zwischen der Nordsee und der Ostsee und ist das zweitkleinste deutsche Flächenland. Schleswig – Holstein hat ungefähr 2,9 Millionen Einwohner.

Thüringen

Thüringen ist ein Freistaat und ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Es liegt in der Mitte von Deutschland und hat ungefähr 2,2 Millionen Einwohner. Die Fläche Thüringens ist ungefähr 16000 Quadratkilometer groß. Somit gehört Thüringen zu den kleineren Deutschen Bundesländern. Die Landeshauptstadt von Thüringen ist Erfurt. Des Weiteren ist Erfurt auch die größte Stadt Thüringens. Eine Besonderheit Thüringens ist, dass sich der exakte Mittelpunkt Deutschland in diesem Bundesland befindet.