Gesuchter Begriff Markanteil hat ein Ergebnis
Gehe zu
DE Deutsch PT Portugiesisch
Markanteil Quota de mercado
DE Phrasen mit markanteil PT Übersetzungen
Markanteil des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft Parte de mercado da indústria comunitária
Keines der Drittländer wies im UZ einen Markanteil von über 2 % auf. Die Einfuhrpreise lagen im UZ in keinem dieser Länder unterhalb der Preise des betroffenen Landes und unterhalb der Preise des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft. Nenhum dos países terceiros, individualmente, detinha uma parte de mercado superior a 2 % no período de inquérito, e nenhum deles detinha um preço de importação no PI inferior aos preços do país em causa e aos preços da indústria comunitária.
Einer unabhängigen Markstudie zufolge, die von Frankreich übermittelt wurde, hält CFF gegenwärtig fast […] % des Fahrgastmarkts, während der Markanteil der SNCM von 82 % in 2000 auf […] % in 2005 gesunken ist. Zudem verzeichnete CFF einen sehr starken Zuwachs auf dem Frachtmarkt, auf dem die SNCM dank ihrer Beteiligung an der CMN noch das größte Verkehrsunternehmen ist. Segundo um estudo de mercado independente transmitido pela França, a CFF detém actualmente perto de […]% do segmento de passageiros, enquanto a SNCM passou de 82 % em 2000 para […]% em 2005 e conheceu um forte crescimento no segmento de mercadorias, no qual é ainda a principal transportadora graças à sua participação na CMN.
Am internationalen Markt (Outbound [6]) für B2C-Pakete fiel der Markanteil der Post von mengenmäßig 83 % im Jahr 2006 auf mengenmäßig 79 % im Jahr 2008. No mercado internacional (de saída [6]) das encomendas de empresas para particulares, a quota de mercado dos Correios austríacos baixou de 83 % em volume em 2006 para 79 % em volume em 2008.
Zweitens entspricht die Aussage zum Markanteil des Antragstellers nicht den Tatsachen. Além disso, a alegação sobre a parte de mercado do autor da denúncia está factualmente errada.
Zweitens entspricht die Stellungnahme zum Markanteil des Antragstellers nicht den Tatsachen. Em segundo lugar, a firmação relativa à parte de mercado dos autores da denúncia está factualmente errada.
Auf dieser Grundlage stellte die Kommission fest, dass der gemeinsame Markanteil von Sovello und Evergreen (mengen- und wertmäßig) im Zeitraum 2005 bis 2010 unter 5 % liegt. Nesta base, a Comissão verificou que as quotas de mercado combinadas (em termos de volume e de valor) da Sovello e da Evergreen no mercado relevante serão inferiores a 5 % entre 2005 e 2010.
Der Markanteil der EU-Hersteller ging im Bezugszeitraum um 10 Prozentpunkte zurück, und zwar von 85 % im Jahr 2006 auf 75 % im UZ. Durante o período considerado, os produtores da União perderam 10 p.p. da sua parte de mercado, que baixou de 85 % em 2006 para 75 % no PI.
Auf diese gedumpten Einfuhren entfiel im UZ ein Markanteil von 2 %. Estas importações objeto de dumping corresponderam a uma parte de mercado de 2 % durante o PI.
Während der Unionsverbrauch von 2009 bis zum UZ um 9 % zunahm, ging der Markanteil des Wirtschaftszweigs der Union erneut zurück; im Gegensatz dazu verzeichneten die gedumpten Einfuhren aus der VR China in diesem Zeitraum jährliche Zuwachsraten von 52 %. No período de 2009 até ao PI, o consumo da União aumentou 9 %, enquanto a parte de mercado da indústria da União diminuiu novamente, em contraste com um aumento anual das importações objeto de dumping provenientes da RPC, 52 %, no mesmo período.
Auch die zusätzlichen Bedingungen, die später in den multisektoralen Rahmenbestimmungen für große Investitionsvorhaben mit einem geringeren Markanteil als 25 % und einer Zunahme der Kapazität auf dem Markt von 5 % eingeführt wurden, wären erfüllt worden. Desta forma, seriam cumpridas as condições adicionais introduzidas posteriormente no quadro multissetorial para grandes projetos de investimento de 2002, com uma quota de mercado inferior a 25 % e um aumento da capacidade de 5 %.
Dennoch gelang es dem Wirtschaftszweig der Union, seinen Markanteil in einem schrumpfenden Markt zu halten und sogar leicht zu vergrößern. Não obstante, a indústria da União conseguiu manter e mesmo aumentar ligeiramente a sua parte de mercado num mercado em contração.
Einer unabhängigen Markstudie zufolge, die von Frankreich übermittelt wurde, hält CFF nämlich […] knapp 60 % des Fahrgastmarktes, während der Markanteil der SNCM von 82 % im Jahr 2000 auf 33 % im Jahr 2005 gesunken ist. Zudem verzeichnete CFF einen sehr starken Zuwachs auf dem Frachtmarkt, auf dem die SNCM dank ihrer Beteiligung an der CMN noch das größte Verkehrsunternehmen ist. Segundo um estudo de mercado independente transmitido pela França, a CFF detém perto de 60 % do segmento de passageiros, enquanto a SNCM passou de 82 % em 2000 para 33 % em 2005 e teve um forte crescimento no segmento de mercadorias, no qual é ainda a principal transportadora graças à sua participação na CMN.
Die Menge und der Markanteil der Einfuhren aus dem betroffenen Land in die Union entwickelten sich wie folgt: O volume das importações na União provenientes do país em causa e a parte de mercado registaram a seguinte evolução:
Angesichts dieser Sachlage wurde ein ursächlicher Zusammenhang zwischen den gedumpten Einfuhren und der bedeutenden Schädigung hergestellt, die durch das Zusammenspiel von erheblichen Einfuhrmengen aus Russland (34 % Markanteil eines Herstellers) und dem hohen Preisdruck, den diese Einfuhren auf den Unionsmarkt ausübten (Zielpreisunterbietung von rund 12 %), verursacht wurde. À luz do que precede, foi estabelecido um nexo de causalidade entre as importações objeto de dumping e o prejuízo importante constatado com base na existência conjugada de grandes volumes de importação provenientes da Rússia (parte de mercado de 34 % detida por um produtor) e de uma elevada pressão sobre os preços exercida pelas importações objeto de dumping no mercado da União (subcotação dos custos de cerca de 12 %).
(107) Nach den Eurostat-Daten sank die Einfuhrmenge aus anderen Drittländern im SUZ um rund 14 %; ihr Markanteil verringerte sich um rund einen Prozentpunkt. Die Preise stiegen im Durchschnitt um rund 15 % und lagen 17 % über den Durchschnittspreisen der Einfuhren aus den betroffenen Ländern. (107) De acordo com o Eurostat, durante período de inquérito sobre o prejuízo, o volume das importações procedentes de outros países terceiros diminuiu cerca de 14 %, tendo-se observado uma diminuição das respectivas partes de mercado de cerca de 1 ponto percentual. Quanto aos preços, estes aumentaram, em média, cerca de 15 %, sendo 17 % mais elevados do que os preços médios das importações procedentes dos países em causa.
(12) Ungeachtet der Marktanteile der beteiligten Unternehmen erstreckt sich diese Verordnung nicht auf vertikale Vereinbarungen, die bestimmte Arten schwerwiegender wettbewerbsschädigender Beschränkungen (Kernbeschränkungen) enthalten, welche den Wettbewerb in der Regel, auch bei einem geringen Markanteil, spürbar beschränken und für die Herbeiführung der oben erwähnten günstigen Wirkungen nicht unerlässlich sind. Dies gilt insbesondere für vertikale Vereinbarungen, die Beschränkungen wie die Festsetzung von Mindest- oder Festpreisen für den Weiterverkauf oder - abgesehen von bestimmten Ausnahmefällen - die Begrenzung des Gebiets oder des Kundenkreises enthalten, in dem/an den der Händler oder die Werkstatt die Vertragswaren oder -dienstleistungen verkaufen kann. Diese Vereinbarungen sollten vom Vorteil der Freistellung ausgeschlossen werden. (12) Independentemente da quota de mercado das empresas em causa, o presente regulamento não abrange acordos verticais que incluam certos tipos de restrições significativamente anticoncorrenciais (restrições graves), que limitem em geral de forma apreciável a concorrência, mesmo a nível de quotas de mercado reduzidas, e que não sejam indispensáveis para atingir os referidos efeitos positivos. É o caso, nomeadamente, dos acordos verticais que incluam restrições como preços de revenda mínimos ou fixos e, com certas excepções, restrições do território em que o distribuidor ou oficina de reparação pode vender os bens ou os serviços contratuais ou do território em que se situem os respectivos clientes. Tais acordos não devem beneficiar da isenção.
(87) Obwohl der Verbrauch auf dem Gemeinschaftsmarkt im selben Zeitraum um 15 % zunahm, ging der Marktanteil des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft von 20,8 % auf 18,9 % im UZ zurück. Der Markanteil betrug von 1999 bis 2001 mehr oder weniger rund 20 % und ging zwischen 2001 und dem UZ um 1,5 Prozentpunkte zurück. (87) Não obstante o facto de o consumo comunitário ter aumentado 15 % durante o mesmo período, a parte de mercado da indústria comunitária diminuiu efectivamente de 20,8 % para 18,9 % durante o período de inquérito, revelou alguma flutuação (cerca de 20 %) entre 1999 e 2001 e diminuiu 1,5 pontos percentuais entre 2001 e o PI.
Markanteil des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft | Keine Offenlegung möglich (vgl. Randnummer 65) | Parte de mercado da indústria comunitária | Não pode ser divulgado (cf. considerando 65) |
(73) Im Bezugszeitraum stieg der Gemeinschaftsverbrauch um 15 % und der Wirtschaftszweig der Gemeinschaft steigerte seine Verkaufsmengen um 13 %. Dennoch gingen in diesem Zeitraum die Verkaufspreise und der Marktanteil des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft zurück (– 6 % bzw. – 1 %). Gleichzeitig stiegen die Einfuhren aus Norwegen um rund 35 %, und die gedumpten Billigeinfuhren konnten ganze 8,6 Prozentpunkte an Markanteil gewinnen. Dies bedeutete, dass der Wirtschaftszweig der Gemeinschaft im Bezugszeitraum nicht in vollem Umfang am Wachstum des Marktes teilhatte. (73) Ao longo do período considerado, o consumo na Comunidade cresceu 15 % e o volume de vendas da indústria comunitária aumentou 13 %. No entanto, durante o mesmo período, observa-se uma diminuição dos preços de venda na Comunidade (– 6 %) e da parte de mercado (– 1 %). Ao mesmo tempo, o volume de importações a preços reduzidos objecto de dumping originárias da Noruega aumentou cerca de 35 % e conquistaram uma parte de mercado de 8,6 pontos percentuais, o que significa que a indústria comunitária não beneficiou plenamente do crescimento do mercado durante o período considerado.
(69) Im Bezugszeitraum stieg der Gemeinschaftsverbrauch um 15 %, und der Wirtschaftszweig der Gemeinschaft steigerte seine Verkaufsmengen um 7 %. Allerdings sanken in diesem Zeitraum die Verkaufspreise in der Gemeinschaft (– 9 %) und der Marktanteil des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft (– 7 %). Gleichzeitig stiegen die Einfuhren aus Norwegen um rund 35 %, und die gedumpten Billigeinfuhren konnten ganze 8,6 Prozentpunkte an Markanteil gewinnen. Dies bestätigt, dass der Wirtschaftszweig der Gemeinschaft einen nur sehr geringen Anteil an dem Wachstum des Marktes im Bezugszeitraum hatte. (69) Ao longo do período considerado, o consumo na Comunidade cresceu 15 % e o volume de vendas da indústria comunitária aumentou 7 %. No entanto, durante o mesmo período, observou-se uma diminuição dos seus preços de venda na Comunidade (– 9 %) e da sua parte de mercado (– 7 %). Simultaneamente, o volume das importações objecto de dumping originárias da Noruega a preços reduzidos aumentou cerca de 35 % e conquistou uma parte de mercado de 8,6 pontos percentuais, confirmando a fraca participação da indústria comunitária no crescimento do mercado durante o referido período.
(69) Im Bezugszeitraum stieg der Gemeinschaftsverbrauch um 15 %, und der Wirtschaftszweig der Gemeinschaft steigerte seine Verkaufsmengen um 7 %. Allerdings sanken in diesem Zeitraum die Verkaufspreise in der Gemeinschaft (-9 %) und der Marktanteil des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft (-7 %). Gleichzeitig stiegen die Einfuhren aus Norwegen um rund 35 %, und die gedumpten Billigeinfuhren konnten ganze 8,6 Prozentpunkte an Markanteil gewinnen. Dies bestätigt, dass der Wirtschaftszweig der Gemeinschaft einen nur sehr geringen Anteil an dem Wachstum des Marktes im Bezugszeitraum hatte. (69) Ao longo do período considerado, o consumo na Comunidade cresceu 15% e o volume de vendas da indústria comunitária aumentou 7%. No entanto, durante o mesmo período, observou-se uma diminuição dos seus preços de venda na Comunidade (-9%) e da sua parte de mercado (-7%). Simultaneamente, o volume das importações objecto de dumping originárias da Noruega a preços reduzidos aumentou cerca de 35% e conquistou uma parte de mercado de 8,6 pontos percentuais, confirmando a fraca participação da indústria comunitária no crescimento do mercado durante o referido período.
ist der Auffassung, dass auf dem Weg zu einem dynamischeren und stärker integrierten Binnenmarkt weitere Fortschritte erzielt werden müssen; fordert die Mitgliedstaaten auf, Dienstleistungen von allgemeinem Interesse und netzgebundene Wirtschaftszweige dort weiter zu liberalisieren, wo der Markanteil von etablierten Unternehmen nach wie vor hoch ist und noch nicht genügend Wettbewerb herrscht: dazu gehören Postdienstleistungen, Telekommunikation, Gas und Strom, Bahn und Luftfahrt sowie Rundfunk; betont, dass durch die Institutionen der Gemeinschaft auf kommunaler, regionaler und nationaler Ebene gewährleistet sein muss, dass Dienstleistungen von allgemeinem Interesse universell zugänglich sind, eine hohe Qualität aufweisen und zu einem vernünftigen Preis angeboten werden; ist schließlich der Auffassung, dass die Verknüpfung der Netzwerke zwischen den Mitgliedstaaten im Hinblick auf die Erweiterung der Union von besonderer Wichtigkeit ist; begrüßt die Initiative eines Grünbuchs über Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse; hofft, dass die Debatte es ermöglicht, eine gemeinschaftliche Strategie bezüglich der Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse festzulegen und anzuwenden, die für die Verwirklichung der Lissabonner Zielvorgaben unerlässlich ist; Pensa que é necessário fazer mais progressos em direcção a um mercado interno mais dinâmico e mais integrado; pede aos Estados-Membros que avancem mais na liberalização dos serviços de interesse geral e das redes, em que a quota de mercado dos operadores titulares permanece elevada e a concorrência ainda é insuficiente: estão neste caso os serviços postais, as telecomunicações, o gás e a electricidade, os transportes ferroviários e aéreos e a radiodifusão; sublinha que a universalidade, a alta qualidade e o preço razoável dos serviços de interesse geral devem ser garantidos pelas instituições comunitárias a nível local, regional e nacional; considera que a interconexão das redes entre os Estados-Membros é especialmente importante na perspectiva do alargamento da UE; saúda a iniciativa de elaborar um Livro Verde sobre os serviços de interesse económico geral e espera que o debate torne possível formular e lançar uma estratégia da Comunidade para esses serviços, a qual é essencial se se pretender atingir os objectivos de Lisboa;