Gesuchter Begriff Futterstoff hat ein Ergebnis
Gehe zu
DE Deutsch EN Englisch
Futterstoff (n) [Kleidung] {m} lining (n) [Kleidung]
DE Phrasen mit futterstoff EN Übersetzungen
Bei diesen Ausfuhren handelte es sich allerdings um Ware, die als Futterstoff verwendet und somit zu erheblich niedrigeren Preisen verkauft wurde. It is to be noted that these exports refer to the product used for lining, sold at a notably lower price.
einer einzigen Jacke zum Bedecken des Oberkörpers, deren Außenseite ohne Ärmel, aus vier oder mehr Teilen (Bahnen) zusammengesetzt ist, möglicherweise um eine geschneiderte Weste ergänzt, deren Vorderseite aus dem gleichen Flächenerzeugnis wie die Schauseite der anderen Teile der Zusammenstellung und deren Rückseite aus dem gleichen Flächenerzeugnis wie der Futterstoff der Jacke hergestellt ist, und one suit coat or jacket the outer shell of which, exclusive of sleeves, consists of four or more panels, designed to cover the upper part of the body, possibly with a tailored waistcoat in addition whose front is made from the same fabric as the outer surface of the other components of the set and whose back is made from the same fabric as the lining of the suit coat or jacket, and
(81) Neben den in der vorläufigen Verordnung untersuchten anderen Faktoren wurde zusätzlich die Ausfuhrleistung des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft untersucht. Diesbezüglich ergab die Untersuchung, dass die Ausfuhrverkäufe des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft mit rund 25 Mio. laufenden Metern im Bezugszeitraum mehr oder weniger konstant geblieben waren. Bei diesen Ausfuhren handelte es sich allerdings um Ware, die als Futterstoff verwendet und somit zu erheblich niedrigeren Preisen verkauft wurde. Außerdem verkaufte der Wirtschaftszweig der Gemeinschaft der EU-25 seinen zur Ausfuhr bestimmten Produktmix im UZ zu Preisen, die 270 % über den Preisen der Einfuhren aus der VR China lagen. Bei der Ermittlung der Rentabilität wurden allerdings nur die Verkäufe auf dem Gemeinschaftsmarkt berücksichtigt, um auszuschließen, dass die Zahlen zur Ausfuhrleistung die Rentabilitätszahlen verzerren. Aus den vorgenannten Gründen kann der Schluss gezogen werden, dass die Schädigung des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft nicht durch die Ausfuhren des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft verursacht wurde. Des Weiteren lagen die Preise der Einfuhren der betroffenen Ware aus allen anderen Drittländern im Durchschnitt immer über den Preisen der Einfuhren aus der VR China. Auf dieser Grundlage und in Ermangelung weiterer Sachäußerungen zur Schadensursache wird die unter den Randnummern 99 bis 111 der vorläufigen Verordnung ausgeführte Schlussfolgerung bestätigt. (81) In addition to the other factors examined in the provisional Regulation, the export performance of the Community industry was also examined. In this respect, it was found that exports sales of the Community industry remained stable for the whole period at around 25 million running metres. It is to be noted that these exports refer to the product used for lining, sold at a notably lower price. In parallel, the product mix exported by the whole EU-25 industry was sold, during the IP at a price 270 % higher than imports from China. In any event, only the sales made on the Community market were taken into consideration for the establishment of profitability data, so that these data are not influenced by export performance. For the reasons set out above, it can be concluded that the Community exports did not cause injury to the Community industry. Furthermore, concerning imports from all other third countries taken together, prices were constantly, on average, higher than prices from PRC. On the basis of the above, and in the absence of any comments in respect to causation, the conclusion drawn in (99) to (111) of the provisional Regulation is hereby confirmed.
(81) Neben den in der vorläufigen Verordnung untersuchten anderen Faktoren wurde zusätzlich die Ausfuhrleistung des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft untersucht. Diesbezüglich ergab die Untersuchung, dass die Ausfuhrverkäufe des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft mit rund 25 Mio. laufenden Metern im Bezugszeitraum mehr oder weniger konstant geblieben war. Bei diesen Ausfuhren handelte es sich allerdings um Ware, die als Futterstoff verwendet und somit zu erheblich niedrigeren Preisen verkauft wurde. Außerdem verkaufte der Wirtschaftszweig der Gemeinschaft der EU-25 sein zur Ausfuhr bestimmtes Produktmix im UZ zu Preisen, die 270 % über den Preisen der Einfuhren aus der VR China lagen. Bei der Ermittlung der Rentabilität wurden allerdings nur die Verkäufe auf dem Gemeinschaftsmarkt berücksichtigt, um auszuschließen, dass die Zahlen zur Ausfuhrleistung die Rentabilitätszahlen verzerren. Aus den vorgenannten Gründen kann der Schluss gezogen werden, dass die Schädigung des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft nicht durch die Ausfuhren des Wirtschaftszweigs der Gemeinschaft verursacht wurde. Des Weiteren lagen die Preise der Einfuhren der betroffenen Ware aus allen anderen Drittländern im Durchschnitt immer über den Preisen der Einfuhren aus der VR China. Auf dieser Grundlage und in Ermangelung weiterer Sachäußerungen zur Schadensursache wird die unter den Randnummern (99) bis (111) der vorläufigen Verordnung ausgeführte Schlussfolgerung bestätigt. (81) In addition to the other factors examined in the provisional Regulation, the export performance of the Community industry was also examined. In this respect, it was found that exports sales of the Community industry remained stable for the whole period at around 25 million running metres. It is to be noted that these exports refer to the product used for lining, sold at a notably lower price. In parallel, the product mix exported by the whole EU 25 industry was sold, during the IP at a price 270% higher than imports from China. In any event, only the sales made on the Community market were taken into consideration for the establishment of profitability data, so that these data are not influenced by export performance. For the reasons set out above, it can be concluded that the Community exports did not cause injury to the Community industry.Furthermore, concerning imports from all other third countries taken together, prices were constantly, on average, higher than prices from PRC . On the basis of the above, and in the absence of any comments in respect to causation, the conclusion drawn in (99) to (111) of the provisional Regulation is hereby confirmed.