Conqueror

conqueror (Nomen)

1

Eroberer (n)

military - man, someone who conquers
  • Legends about the origin of Štramberk Ears are linked to the Secret History of the Mongols, which was written 13 years after the death of the founder of the unified Mongol state — the great conqueror of the world, Genghis Khan. A detachment of Tatar troops surrounded Štramberk castle in 1241. Some of the citizens withdrew into the castle, while others sought cover on Kotouč Mountain. During the night before Ascension Day there was a great storm accompanied by torrential rain and a flash flood swept through the Tatar troops. Their camp was destroyed and those that survived hastily withdrew. However, at the site sacks of human ears that the Tatars had cut off their Christian prisoners were found. As thanks to God the residents made an annual pilgrimage on Ascension Day up Kotouč Mountain. As a reminder of those evil times Štramberk Ears are still baked in Štramberk today.
  • Die Legenden über den Ursprung der %quot%Štramberské uši%quot% gehen auf die Geheimchronik der Mongolen zurück, die 13 Jahre nach dem Tod des Gründers des Mongolenstaats, des mächtigen Eroberers Dschingis Khan, geschrieben wurde. Ein Teil der tatarischen Heere belagerte im Jahr 1241 die Burg Stramberg. Die Bewohner suchten Zuflucht auf der Burg oder auf dem Berg Kotouč. In der Nacht vor Christi Himmelfahrt herrschte ein heftiger Sturm, der mit einem Wolkenbruch einherging, und das tatarische Heer ertrank in den Fluten. Das Heerlager wurde vernichtet, und die überlebenden Soldaten ergriffen eilig die Flucht. Danach wurden an diesem Ort Säcke gefunden, in denen die Ohren aufbewahrt waren, die die Tataren den niedergemetzelten Christen abgeschnitten hatten. Um Gott zu danken, pilgerten die Bewohner von da an jedes Jahr zum Himmelfahrtsfest auf den Berg Kotouč. Zum Gedenken an diese schlimmen Zeiten werden heute in Stramberg die %quot%Štramberské uši%quot% verkauft.
2

Eroberin (n)

military - woman
someone who conquers