beringen (Verb)

1

ring (v)

  • Nichtinvasive oder minimal invasive Methoden wie das Festhalten körperlicher Unterschiede, das Beringen mit offenen oder geschlossenen Ringen oder das Einfärben der Federn sind invasiveren Techniken wie dem Anbringen von elektronischen Marken oder Flügelmarken vorzuziehen.
  • Non-invasive or minimally invasive methods such as noting physical differences, ringing with either closed or split rings and staining or dyeing the feathers are preferable to more invasive techniques such as electronic tagging or wing tagging.
  • Die Folgen: 1. der Fang wildlebender Vögel, um sie danach als in Gefangenschaft gezüchtete Exemplare neu zu beringen; 2. der Raub von Eiern aus Nestern (Nistkästen) in der Natur, um sie dann in Brutkästen auszubrüten und die Jungvögel in den ersten Lebenstagen mit Hilfe geschlossener Zuchtringe, die der Dicke des Laufknochens (Tarsus) des Vogels angepasst sind, zu legalisieren.
  • Consequences: (1) birds are being caught in the wild and ringed so as to give them a new identity as birds bred in captivity; (2) eggs are being stolen from nests or nest-boxes in the wild so that they can be hatched in incubators and the baby birds legalised within the first few days of their life with the aid of solid rings suited to the thickness of the bird's tarsus.

Beringen