arglos (Adjektiv)

1
allgemein
  • Durch das Absenden einer in betrügerischer Absicht verfassten E-Mail begeht der Absender einen regelrechten Datendiebstahl zum Schaden des bedauernswerten Empfängers, wenn dieser die E-Mail arglos beantwortet.
  • ‘Phishing’ targets banks, firms and private individuals through the sending of trick e-mails inducing the unsuspecting recipient to reply, providing data to the sender.
2

credulous (a)

leichtgläubig
leichtgläubig
4
leichtgläubig
5

guileless (a)

Argwohn, allgemein, honest but
6

innocent (a)

Argwohn
  • Die jungen Mädchen durchquerten arglos eine Kakaoplantage in der Nähe von Poso, Zentral-Sulawesi, als sie auf ihre Mörder trafen, die die Mädchen angriffen und anschließend die Leichenteile in der Gegend verstreuten.
  • The young girls were innocently walking through a coco plantation near Poso, central Sulawesi, when they met their murderers, who attacked the girls, before scattering their remains.
  • Welche Maßnahmen will sie in Angriff nehmen, um das Internet für Kinder und Jugendliche sicherer zu machen, insbesondere bei deren Kontakt mit möglichen Nutzern, die sich arglos gegebene Informationen zunutze machen, vor allem in sozialen Netzwerken, um ihren kriminellen Aktivitäten nachzugehen?
  • What measures is the Commission considering developing in order to make the Internet a safer place for children and adolescents, particularly as regards their exposure to potential exploitation by users who will make criminal use of information innocently published on social networks?
10

Satzbeispiele & Übersetzungen

Ist die Kommission nicht auch der Ansicht, dass in Zukunft das importierte Modell der Aktienoptionen abgeschafft werden sollte, das rechtlich — jedoch ohne jegliche moralische Überlegung — eine andauernde Bereicherung einiger institutioneller Anleger möglich macht, die, wenn sie von den Behörden geprüft werden, sich völlig arglos zeigen?
Does the Commission also agree that, in future, the imported stock option model should be abolished, which legally facilitates — though with a total lack of moral perspective — a constant increase in the wealth of various institutional investors, which, when examined by the authorities, declare themselves to be totally unaware of the situation?