Kreise

Fach Fach

Klasse 6

Autor joflo

Veröffentlicht am 24.09.2018

Schlagwörter

Kreis Zirkel

Zusammenfassung

Dieses Referat behandelt die geometrische Form des Kreises. Das Referat gibt genaue Definitionen, erklärt Fachbegriffe und erläutert außerdem noch die Bedeutung, die Eigenschaften eines normalen Kreises.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Einführung in die Thematik

Mein heutiger Aufsatz behandelt das Thema Kreis. Ein Kreis kann viele verschiedene Grösse einnehmen, da die Grösse nicht ausschlaggebend und kein Kriterium von einem Kreis ist. Das wichtigste Kriterium eines Kreises ist sehr offensichtlich. Kreise sind immer rund.

Der Kreis

Obwohl man in der Geografie mit dem Begriff «Punkt» ein Ort ohne Dimension versteht, kann man dennoch auf einer Linie eines Kreises beliebig viele Punkte setzen. Spannend ist dabei, dass jeder einzelne Punkt, welcher auf der Aussenlinie des Kreises gesetzt wurde, genau gleich weit von der Mitte entfernt ist. Dies ist ausserdem auch der Grund, wieso ein Rad rund ist. Da das Rad rund ist, liegt jeder weitere Punkt auf dem Reifen gleich weit von der Mitte entfernt und so kann das Rad problemlos Rollen und hat einen möglichst geringen Wiederstand am Boden. Durch den verringerten Wiederstand des Bodens, braucht der Wagen des Autos, beziehungsweise der Fahrer des Fahrrades weniger Energie. Konkret heisst das, ein Auto braucht mehr Benzin oder Diesel, wenn ein Rad nicht ganz rund ist. Auch wenn ein Fahrrad eine acht im Rad hat, benötigt der Fahrer des Fahrrades viel mehr Muskelkraft und verbraucht einiges mehr an Kalorien, als wenn das Rad schon über den Asphalt rollen würde. Trotz dieser eigentlich so simplen Technik, dauerte es in der prähistorischen Zeit ziemlich lange, bis das Rad erfunden, und schliesslich auch umgesetzt wurde. Heute ist das Rad oder eben allgemein der Kreis nicht mehr aus unserem alltäglichen Leben weg zu vorstellen. Der Kreis begegnet uns überall. Am Morgen klingelt unser kreisförmiger Wecker, wir essen Frühstück aus einem runden Teller und gehen aus dem Haus. Wir steigen in oder auf ein Fahrzeug mit mindestens 2 Rädern und eventuell sogar einem Steuerrad. Anschliessend fahren wir durch einen runden Kreisel und schauen an der Ampel auf farbige runde Kreise. Ein Leben nur mit Vierrecken oder anderen Formen wäre in unserem Leben kaum oder garnichtmehr vorstellbar. Wir können unseren Vorfahren für die Entwicklung des Kreises und des Rades sehr dankbar sein. Ohne diese wichtige Erfindung wären wir heute wohl käumlich hier. Zum guten Glück ist jedoch alles rund gelaufen und wir haben jetzt Räder, Kreise und Scheiben in unserem Leben.

Erstellung eines Kreises

Die konventionellste Methode zum Erstellen eines Kreises ist mit einem herkömmlichen Zirkel, wie er in jeder Papeterie erhältlich ist. Man steckt die Nadel des Zirkels dorthin, wo nachher die Mitte des Kreises sein soll und bestimmt nachher mit dem andern Schenkel oder mit beiden Schenkeln des Zirkels, den Radius, welcher der Kreis haben soll. Achtung, hier muss man aufpassen, dass man den Begriff «Radius» nicht mit dem Begriff «Durchmesser» verwechselt. Mit Radius ist schlichtweg die Distanz zwischen den Punkten auf der Kreislinie und des Mittelpunktes des Kreises gemeint. Diese Distanz sollte idealerweise überall im Kreis gleich gross sein. Ist der Radius innerhalb des Kreises nicht überall gleich gross, kann man nicht von einem richtigen Kreis sprechen. Mit Durchmesser ist allerdings eine andere Distanz gemeint. Der Begriff «Durchmesser» beschreibt eine Strecke, welche von einem beliebigen Punkt auf der Kreislinie über die Mitte des Kreises zu dem direkt gegenüberliegenden Punkt auf der anderen Seite der Kreislinie liegt. Aufmerksamen Leser mag jetzt aufgefallen sein, dass der Durchmesser also immer genau das doppelte des Radius ist. Neben dem Erstellen von Kreisen mit dem Zirkel, kann dies auch ganz bequem beispielsweise mit dem Computer gemacht werden. Beinahe jedes Office-Tool bietet die Möglichkeit Kreise zu erstellen. So ist es zum Beispiel auf Microsoft Word innert Sekunden möglich einen perfekten, runden und geometrisch generell einwandfreien Kreis zu erstellen. Anschliessend muss der Kreis nurnoch ausgedruckt werden und schon hat man innerhalb von weniger als einer Minute einen perfekten Kreis erstellt.

Bedeutungen von Kreisen

In unserer Welt kann ein Kreis viele verschiedene Bedeutungen haben. Eine bekannte Bedeutung eines Kreises übernimmt die geometrische Form des Kreises beispielsweise in einem Flussdiagramm. Im Flussdiagramm hat die Form des Kreises nämlich die Bedeutung von Beginn und Anfang. Man setzt also vor jedes Flussdiagramm ein Kreis mit der Bezeichnung «Start» und am Ende des Flussdiagrammes ein Kreis mit der Bezeichnung «Ende». Dies ist einheitlich geregelt und wird auf der gesamten Welt gleich gedeutet. Auch im Strassenverkehr haben Runde Symbole eine wichtige Bedeutung. Es sind meistens die wichtigsten Schilder, an die sich unbedingt gehalten werden muss, welche rund sind. So sind an den meisten Orten beispielsweise Geschwindigkeitstafeln und Stoppschilder komplett rund gehalten. Auch Fahrverbote und teilweise Fahrverbote sind rund. Andere nicht ganz so wichtige Symbole in unseren nationalen und internationalen Strassenverkehr sind nicht auf runde Schilder abgerückt, sondern beispielsweise auf Quadrate, Dreiecke oder Rhomben.

Fazit

Dieses Fazit ist sehr eindeutig gehalten, auch wenn Diversität manchmal wichtig ist im Leben. Man muss allerdings wirklich sagen, dass der Kreis sehr wichtig ist in unserem Leben. Man kann sogar sagen, dass Kreise unerlässlich für uns sind, Die Kreise begegnen uns in jedem Lebensbereich und wir sind durchaus viel öfters unbemerkt auf sie angewiesen, ohne dass wir dies überhaupt vermuten würden. Der Kreis und somit das Rad ist eine der wichtigsten Erfindungen der Menschheit und ohne das Rad wären die Menschen niemals da, wo sie jetzt aktuell sind. Es muss uns bewusst sein, wie stark wir unseren Urvorfahren dankbar sein müssen, dass sie den Kreis erfunden haben. Natürlich ist man manchmal wütend, wen man in der Schule mit dem Zirkel mühsehlig Kreise zeichnen muss und man den Sinn dahinter nicht mal versteht. Aber genau in diesen Momenten müssen wir uns doch fragen, warum es den Kreis überhaupt gibt und was der Hintergrund ist. Das gleiche gilt übrigens auch beim Zeichnen von Kreisen am Computer. Wenn man innert Minuten oder Sekunden einen Kreis malen kann und diesen dann am Drucker ausdruckt, kann man sehr schnell vergessen welche Innovation eigentlich dahinter steckt.