Wer war Marilyn Monroe?

Fach Geschichte

Klasse 13

Autor Eminasazic

Veröffentlicht am 15.10.2018

Schlagwörter

Marilyn Monroe

Zusammenfassung

Dieses Referat beschäftigt sich mit dem Leben von Marilyn Monroe. Marilyn Monroe war eine US-amerikanische Filmschauspielerin, Sängerin, Model und Entertainerin. Ihre Karriere begann im Jahr 1947 mit kleinen Rollen.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Drei Jahre nach ihrer ersten Rolle spielte Marilyn Monroe die Hauptrolle in dem Liebesdrama von Niagara. Obwohl ihre Filme meist kommerziell, aber keine kritischen Hits waren, war Monroe einer der größten Filmstars der 1950er Jahre. Sie ist für ihre Rollen in Komödien wie Blondinen bevorzugt, ein Millionär, der Prinz und die Tänzerin und Monkey Business am meisten bekannt.
Die Spitze ihrer Karriere war die Rolle in dem Film Einige lieben es heiß, für die sie den Golden Globe als beste Schauspielerin gewann. Obwohl sie für ihre Comedy-Fähigkeiten bekannt war, wandte sie sich am Ende ihrer Karriere eher ernsteren Rollen zu. Ihr Tod war der Gegenstand verschiedener Spekulationen und Theorien. Es gibt Hinweise darauf, dass sie wegen einer Liebesaffäre mit dem US-Präsidenten John F. Kennedy ermordet wurde oder durch übermäßige Einnahme von Medikamenten vergiftet wurde. Das amerikanische Filminstitut hat ihr Potenzial erkannt und es auf den sechsten Platz der Liste der zehn größten Schauspielerinnen aller Zeiten gesetzt. Marilyn Monroe war eine kulturelle und modische Ikone und eines der größten Sexsymbole des zwanzigsten Jahrhunderts.

Frühes Leben
Während ihr Mann in der Navy während des Zweiten Weltkriegs diente, zog Norma Jean Dafert mit der Schwiegermutter weg und begann in einer Fabrik „Radioplane Company“ zu arbeiten, wo sie gefärbte Teile von Flugzeugen und Fallschirmen inspizierte. Der Militärfotograf David Conover besuchte lokale Fabriken, um Fotos für einen Artikel in der Zeitschrift Yank über Frauen zu machen. Er sah sie als ein mögliches Modell und Marilyn unterschrieb bald einen Vertrag mit der Modelagentur „The Blue Book“. In seinem Buch „Finding Marilyn“, behauptete Conover, dass er mit Marilyn seit Jahren verbunden war. Kurz nachdem sie sich für die Agentur angemeldet hatte, zog sich Monroe die Haare zurück und färbte sie blond. Sie ist eines der erfolgreichsten Agenturmodelle geworden und erscheint auf Dutzenden von Titelseiten verschiedener Magazine. Im Jahr 1946 wurde sie von einem Ben Luon entdeckt und dann begann auch ihre Filmkarriere. Luon schlug vor, dass sie den Namen Marilyn annimmt, da Norma Jin nicht kommerziell klang. Für den Nachnamen nahm sie den Geburtsnamen ihrer Mutter an. Die einundzwanzigjährige Norma Jin Biker wurde Marilyn Monroe.
Während ihrer ersten sechs Monate bei Fox, hatte Monroe kein Engagement, aber man verlängerte ihr den Vertrag und sie erschien in kleineren Rollen in den Filmen „Skude hu, Skude hey!“ Und „Dangerous Years“, beide aus dem Jahre 1947. In Skuda hu wird ihre Szene herausgeschnitten, bis auf eine kurze  Sequenz ihres Gesichts. Fox wollte dann den Vertrag nicht verlängern. Monroe kehrte zum Job als Model zurück und begann Kontakte in Hollywood zu knüpfen. Im Jahr 1948 trat sie im Musical „Columbia pikeresa, Ladies of the Moon“ auf, aber der Low-Budget-Film erzielte keinen größeren Erfolg und Monroe wurde erneut gefeuert. Dann traf sie einen der besten Hollywood-Agenten, Johny Hayd, der einen neuen Vertrag mit Fox schloss, nachdem sie MGM abgelehnt hatte. Monroe begann Nebenrollen in Filmen von Fox anzunehmen. Die nächsten zwei Jahre waren mit unbedeutenden Rollen in Filmen, wie Wir sind nicht verheiratet! und liebendes Nest gefüllt. Die RKO-Chefs nutzten jedoch ihr Potenzial bei der Produktion von Frica Lang und Clash by Night.
Kritiker konnten sie nicht mehr meiden und der Erfolg beider Filme wurde oft ihrer wachsenden Popularität zugeschrieben. Im Jahr 1952 gab Fox ihr endlich die Hauptrolle in „Nicht versuchen zu sterben“, in dem sie ein verzweifeltes Kindermädchen spielte, das die Kinder angreift, die sie bewacht. Es war ein billiger Film und obwohl die Kritiken verschieden waren, behaupteten sie, dass Monroe bestätigte, dass sie für ernstere Rollen bereit war. Die Aufführung dieses Films gilt als einer der besten in ihrer Karriere.

Höhepunkte ihrer Karriere
Das Jahr 1959 brachte ihr den größten Hit der Karriere – die Filmkomödie von Billy Wilders Some Like It Hot, in dem sie mit Tony Curtis und Jack Lemmon spielte. Als die Aufnahme beendet war, sprach Wilder öffentlich über ihr schwieriges Verhalten beim Dreh!
Bald danach milderte jedoch Wilders seine Haltung und begann, sie als große Komikerin zu preisen . Dieser Film gilt als einer der besten Filme, die jemals aufgenommen wurden und Monroe hat den Golden Globe für die beste Schauspielerin bekommen.
Nach diesem Film hat Monroe nur Hauptrollen bekommen. Aus finanziellen Gründen feuerte Fox Monroe, aber weil der Hauptdarsteller Din Martin eine Klausel im Vertrag hatte – die Schauspielerin selber wählen zu können und nur Monroe wollte, kam sie ins Studio zurück.

Der Anfang vom Ende
Im Jahr 1956 heiratete sie Artur Milera, damals bekannter Drehbuchautor und Regisseur, der ihr später eine Rolle in dem Film „Unfinished“ gab. Der Anfang von ihrem Ende waren zwei Kinderverluste und eine gynäkologische Operation. Sie begann zu trinken und hatte auch eine kurze Affäre mit dem französischen Schauspieler Ivo Montana.
Von Artura scheidet sie sich im Jahr 1961, kurz vor der Premiere dieses Films, als sie große Drogenprobleme hatte. Danach verlor sie ihre Rollen in Filmen, sie ging oft zur Opiatbehandlung in Krankenhäuser und ihr Leben zerfiel allmählich. Ihre Gesundheit hat aufgrund der zunehmenden Abhängigkeit zu schwächeln begonnen. „Ich bin ständig zu spät … manchmal für zwei Stunden. Ich habe versucht, Dinge zu ändern, aber Dinge, die zu spät sind, sind zu spät…” sagte Monroe in einem Interview.

Am 8. August 1962 wurde Merlin Monroe in einem Grab im Westwood Village Memorial Park in Los Angeles, Kalifornien, begraben. Li Strazberg hielte eine Rede bei der Beerdigung. Marilyn Monroe ist eine der legendären Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts geblieben und ein „Prototyp“ des Hollywood-Filmstars.
Die New York Times berichtet, dass die Zahl der Selbstmordattentate an nur einem einzigen Tag, nur eine Woche nach dem Tod von Marilyn Monroe, auf zwölf Personen gestiegen ist. Ein Selbstmordopfer schrieb in seiner letzten Nachricht “Wenn das schönste Geschöpf der Welt sich das Leben nehmen könnte, warum sollte ich es nicht tun?”