Die Steinzeit

Fach Geschichte

Klasse 8

Autor sandi2001

Veröffentlicht am 04.10.2018

Schlagwörter

steinzeit mensch

Zusammenfassung

Dieses Referat beinhaltet eine gründliche Übersicht der wichtigsten Informationen zur Steinzeit und zur Entstehung des Menschen. Die verschiedenen Entwicklungsstadien des Menschen werden beschrieben.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Die Entstehung des Menschen 


Wie genau der Mensch entstanden ist, können wir heute nicht genau sagen. Es gibt allerdings zwei verschiedene Theorien: Die mythologische und die wissenschaftliche. Die Wissenschaft besagt
dass der Mensch sich langsam vom Menschenaffenartigen zum Jetztzeitmenschen entwickelte. Der Mythos hingegen besagt etwas völlig anderes. Laut dem Christentum waren Adam und Eva die ersten Menschen auf der Welt. Adam wurde der Geschichte nach aus dem Ackerboden geschaffen, nachdem Gott die Erde schuf.
Laut den Griechen hingegen schuf Gott Prometheus den Menschen aus Lehm.


Dass die mythologische Erklärungsweise hierbei nicht Recht hat, ist wohl selbstverständlich. Tatsächlich machte der Mensch eine lange Entwicklung durch, bis er zum heutigen Ergebnis kam. Im Folgenden werden zunächst alle Entwicklungsstadien aufgelistet und beschrieben.

Der Vormensch (Australopithecus)

Name: Australopithecus = Südaffe

Zeit: vor 4,5 – 1 Mio Jahren

Größe: 120-150cm

Ernährung: Pflanzen

Arbeit: Keine Benutzung von Werkzeugen + Jagd

Der Frühmensch (Homo Habilis)

Name: Habilis = Geschickt

Zeit: vor 2,5 – 1,5 Mio Jahren

Größe: 120-150cm

Ernährung: Pflanzen + Tiere

Arbeit: Benutzung einfacher Werkzeuge und Jagd

Urmensch (Homo erectus)
Name: erectus = aufrecht

Zeit: vor 2 Mio – 40 Tausend Jahren

Größe: 160-180cm

Ernährung: Pflanzen + Tiere

Arbeit: Benutzung komplexerer Werkzeuge wie Faustkeil, Feuer und Jagd
Beispiel: Der Junge vom Turkanasee
Alter: 1,2Mio (Todesalter: 9)

Ort: Kenia, Turkanasee

Gefunden: Um 1980 von Richard + Meave Leakey

Neandertaler (Homo sapiens neanderthalensis)
Name: sapiens = wissend

Ort: Deutschland

Zeit: vor 130 – 30 Tausend Jahren

Größe: 160cm

Ernährung: Pflanzen + Tiere

Arbeit und Lebensweise: Benutzung von Steinwerkzeugen (Levalloise), Jagd, Totenbestattung mit Grabbeigaben, Verwendung von Farbstoffen

Aussehen: Klein, kräftig, muskulös, großer Kiefer,
lange Haare 

Vorurteile: Dumm, Primitiv

Grund des Aussterbens: Vermehrung mit eingewanderten Sapiens Sapiens aus Afrika (zahlenmäßig überlegen) DNA wurde verdrängt

heutige Gene: In der Toskana mehr, in China sehr wenig

Jetztzeitmensch (Homo Sapiens Sapiens)

Name: sapiens sapiens = verständig

Ort: Ostafrika

Zeit: vor 100 Tausend Jahren bis jetzt

Größe: 180cm

Ernährung: Pflanzen + Tiere

Arbeit und Lebensweise: Er war Jäger und Sammler, Benutzung von Werkzeugen aus Stein, Holz und Knochen; Verfolgen eines Götterglaubens
Vorfahren: Menschenaffenartige-> Frühmensch- -> Urmensch

Ötzi


Name: Ötzi= Ötztaler Alpen (Fundort)

Offiziell = Jungneolithische Mumie

Ort: Südtirol

Zeit: vor 5000 Jahren (Jungsteinzeit)

Alter: 45

Größe: 160cm

Beruf: Hirte, Jäger, Händler

Todesursache: Erfrierung, Herzstillstand

Bei sich: Pfeil+Bogen, Feuersteinmesser, Beil


Von Afrika nach Europa


Erste Art in Europa: Homo erectus

Erstmals: vor 800.000 Jahren

Grund für späte Besiedlung: Abwechselnd Kalt- und Warmzeiten, zu kalt und trocken für die Afrikanische Art

Leben in der Altsteinzeit


Ernährung: Tiere (Elefanten, Nashörner, Pferde, Bären, Hirsche) und Pflanzen

Werkzeuge: Knochen, Steinwerkzeuge, Feuer, Feuersteinmesser

Religion: eigene Orte für Riten und Religion

Arbeit: Jäger und Sammler (Früchte, Wurzeln, Eier, Honig).
Arbeitsteilung:

-Frauen übernahmen das Sammeln, Feuerhüten, Kochen, Kindererziehung
-Männer übernahmen das Jagen

-Beide gemeinsam kümmerten sich um den Fischfang mit Netzen

Gesellschaft: Gruppen-> ca. 30 Mitglieder



Leben in der Jungsteinzeit


Neue Lebensweise: Menschen werden sesshaft 
 (neolithische Revolution)
Werkzeuge: Hakenpflug, Tongefäße, Spinnrad, Webe- rahmen, Steinbohrung

Arbeit: Jäger, Sammler, Ackerbau, Viehzucht

Haus-/Nutztiere:
-Hund

-Schafe+ Ziegen

-Rinder

-Schweine

Gesellschaft: Dörfer mit Arbeitsteilung

Hausbau: Gerüst aus Holz, Dach aus Schilf, Wände verputzt mit Lehm; Siedlungen an Gewässern, oft über Wasser mit Pfählen