Die Königshäuser Teil 2 - Prinz Harry

Fach Fach

Klasse 8

Autor muckel316

Veröffentlicht am 14.12.2018

Schlagwörter

Prinz Harry

Zusammenfassung

In diesem Referat geht es um den zweiten Teil meiner Serie "Die Königshäuser". Diesmal dreht es sich um den zweitgeborenen Sohn von Lady Diana und Prinz Charles - Prinz Henry, der jedoch nur Prinz Harry genannt wird.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Die Königshäuser Teil 2 Prinz Harry In den kommenden Zeilen geht es um den Bruder von Prinz William. Hier geht es um das Leben des zweitgeborenen Sohn des Ex-Ehepaares Lady Diana und Prinz Charles. Wer ist Prinz Harry? Der zweitgeborene Sohn des Ex-Ehepaares Prinz Henry Charles Albert David, der von allen nur Prinz Harry genannt wird, steht nach seinem Vater und seinem Bruder sowie seinen beiden Neffen als auch seiner Nichte an Platz sechs der Rangliste der Thronfolger. Er ist der Herzog von Sussex. Wann ist Prinz Harry geboren? Der Duke of Sussex wurde zwei Jahre nach seinem älteren Bruder William geboren. Sein genaues Geburtsdatum ist der 15. September 1984. Geboren wurde er im St. Mary´s Hospital in Paddington. Die Familie des Prinzen Der Enkelsohn der Queen und dessen Ehemann Prinz Philip ist der zweitgeborene Sohn des Sohnes der Queen – Prinz Charles – und dessen erster Ehefrau Lady Diana. Er hat einen zwei Jahre älteren Bruder – Prinz William – sowie zwei Neffen und eine Nichte. Ab dem Jahr 2004 war Prinz Harry mit der im Jahr 1985 geborenen Chelsy Davy liiert. Diese Beziehung bestand bis zum Jahr 2009 und anschließend, nach einer kurzen Unterbrechung bis 2010. Da fand die endgültige Trennung statt. Im Jahr 2016 – am 08. November – des Jahres wurde durch Prinz Harry über das Pressesekretariat bekannt gegeben, dass er eine neue Freundin habe. Diese ist die drei Jahre ältere Meghan Markle. Nur ein Jahr später am 27. November 2017 wurde die Verlobung des Paares bekannt gegeben. Am 19. Mai 2018 fand auf Windsor Castle die Hochzeit statt und nur fünf Monate nach der Eheschließung, am 15. Oktober 2018 wurde durch den Kensington Palast bekannt gegeben, dass Meghan und Harry im Frühjar 2019 ihr erstes Kind erwarten würden. Seine offiziellen Aufgaben Als „ Prince Harry of Wales“, welches zu Deutsch „Fürst von Wales“ heißt, hat Prinz Harry natürlich auch die ein oder andere Aufgabe. Das „Prince“ hatte sich jedoch bis zu seiner Eheschließung mit Meghan Markle einzig auf Großbritannien bezogen und nicht auf Wales. Der Titel „Prince of Wales“ ist einzig dem Thronfolger vorbehalten und dieser ist nach wie vor sein Vater Prinz Charles. Erst kurz vor seiner Ehe mit Meghan wurde ihm von seiten seiner Großmutter – der Queen – der Titel „Duke of Sussex, Earl of Dumbarton und Baron Kilkeel“ verliehen. Gemeinsam mit Prinz Seelso von Lesotho hatte Prinz Harry im April des Jahres 2006 eine Wohltätigkeitsstiftung gegründet, die sich für HIV-/AIDS Waisen einsetzte und sich um diese auch kümmert. Sie erhielt den Namen „Sentebale“, welches im deutschen soviel wie „Vergiss mich nicht“ heißt. Der von ihnen ausgewählte Name ist auf seine Mutter, Prinzessin Diana, bezogen und soll daran erinnern, wie sie sich für die schwächeren engagierte und wollte damit ihr Erbe weiterführen. Im Rahmen des 10. Todestag ihrer Mutter hatten Prinz Harry und sein Bruder William ein Gedenkkonzert veranstaltet. Dies fand am 01. Juli 2007 statt und am 31. August 2007 wurde ein Gedenkgottesdienst für ihre Mutte abgehalten. Im Rahmen des Gedenkgottesdienstes hatte Prinz Harry eine Rede gehalten, die persönlich an seine Mutter gerichtet war. Eben diese Rede wurde von allen durchaus positiv aufgenommen. Seine Zeit beim Militär Ab Mai 2005 – vier Monate nachdem er aufgrund des Tragens einer Hakenkreuz-Armbinde auffiel – besuchte er die Royal Military Academy Sandhurst und absolvierte dort eine Offiziersausbildung. Diese Academy besuchte er bis zum April 2007 und im April 2006 wurde Prinz Harry vereidigt und wurde Mitglied des Gardekavallieregiments „Blues and Royals“. All dies geschah im Beisein seiner Großmutter, der Queen. Nur einen Monat, nachdem er seine Ausbildung beendet hatte, wurde er mitsamt dem Regiment im Irak eingesetzt. Die Vorgesetzten des Prinzen hatten sich jedoch dazu entschieden, dass sowohl der Prinz als auch die Kameraden einer übermäßigen Gefahr ausgesetzt waren. Zu diesem Entschluss kamen sie, da eine irakische Untergrundorganisation mit Anschlägen gedroht hatte. Ab Mitte Dezember 2007 bis zum Ende des Februars 2008 hatte Prinz Harry seinen nächsten Einsatz, diesmal war es im Rahmen des ISAF-Einsatzes, welcher in der Provinz Helmland im Süden von Afghanistan liegt. Dort war er auch stationiert und wie auch die anderen Offiziere nahm er an den Fronteinsätzen teil. Dieser Zustand war zum damaligen Zeitpunkt nur wenigen Journalisten bekannt. Als dies jedoch bekannt wurde, wurde Prinz Harry am 29. Februar 2008 aufgrund von Sicherheitsbedenken früher als alle anderen aus Afghanistan abgezogen. Ab dem Januar 2009 hatte Prinz Harry eine weitere Ausbildung begonnen, diesmal als Hubschrauberpilot bei der britischen Luftwaffe. Diese hatte er im Mai des Jahres 2010 abgeschlossen und wurde zum Ehrenoberst bei den Heeresfliegern ernannt. Die Kindheit und Jugend des Prinzen Am 15. September 1984 wurde Prinz Harry im St. Mary´s Hospital im Londoner Stadtteil Paddington geboren und besuchte ebenso wie sein zwei Jahre älterer Bruder Prinz William die „Mrs. Jane Mynor´s Nursery School“. Diese befindet sich in West London und später wechselte er auf die Wetherby School sowie auf die Ludgrove School in Berkshire. Nach dieser Schulbildung wechselte er weiter auf das Eton College, was ebenfalls in Berkshire beheimatet ist. Im Jahr 2003, mit 19 Jahren machte er seinen A-Level Schulabschluss in den Fächern Geographie und Kunst. Das A-Level ist mit dem deutschen Abitur gleichzustellen. Bereits in seiner Jugend wurde er aufgrund seiner Herkunft von Paparazzis verfolgt und so war er oft als Hauptperson in der Regenbogenpresse zu finden und so fiel er zeitweise auch aufgrund seiner Partybesuche auf, sowie durch Flirts als auch Kneipentouren. Im Vereinigten Königreich gibt es ein „underage drinking“ Verbot. Aber auch durch andere Eskapaden fiel er auf, beispielsweise gab er zu, dass er im Alter von 17 Jahren Cannabis konsumiert hatte. Im Januar des Jahres 2005 fiel er innerhalb eines Kostümfestes auf, da er eine Armbinde trug, die mit einem Hakenkreuz versehen war und außerdem trug er eine Uniform von Erwin Rommels vom Afrikakorps.
Quellenangaben
<pre><code> https://de.wikipedia.org/wiki/Harry,_Duke_of_Sussex#Privates </code></pre>