Das World Trade Center - Eine Tages Chronik

Fach Geschichte

Klasse 9

Autor muckel316

Veröffentlicht am 04.08.2018

Schlagwörter

WTC Amerika Terror World Trade Center

Zusammenfassung

Der 11. September 2001 veränderte nicht nur die USA, er veränderte die ganze Welt. Man sah an diesem Tag, wie leicht es für Attentäter ist Passagierflugzeuge zu übernehmen und mit deren Hilfe ein Land tief zu Verletzen.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Die Terroranschläge vom 11. September 2001

Was geschah am 11. September 2001?

Am Tag des 11 Septembers 2001 wurden vier Flugzeitentführungen Zeitgleich und koordiniert von einer durchgeführt. Die Täter waren Selbstmordattentäter, die es auf alle wichtigen zivilie und militärische Gebäude der Vereinigten Staaten von Amerika abgesehen hatten. Zu den Entführten Flugzeugen gehörten drei Verkehrsflugzeuge, die im Inlandsflug waren. Die Entführung zweier Flugzeugen geschah von fünf Attentäter, das dritte wurde von vier Tätern entführt.

Dies alles geschah zwischen 08:13 Uhr und circa 9:30 Uhr amerikanischer Ortszeit. Zwei der Flugzeuge wurden von den Entführern in die Zwillingstürme des World Trade Center gesteuert, bei dem dritten Flugzeug liegt die Vermutung nah, außerdem ist ein weiteres ins Pentagon in Airlingion / Virginia geleitet worden. Ermittlungen zufolge sollte ein viertes Flugzeug ein Regierungsgebäude in Washington D.C treffen, je doch wurde es durch die Hilfe von Passagieren, die sich einen Kampf mit den Attentätern lieferten in Shanksville / Pennsylvania zum Absturz gebracht worden.

Bei den schlimmsten Anschlägen, die jemals in den USA vollzogen worden sind, kamen in etwa 3000 Personen ums Leben, 15.100 bis 17.400 Menschen konnten sich aus dem World Trade Center retten. Der schwärzeste Tag Amerikas gilt als ein terroristischer Massenmord.

Der Verlauf des 11. September 2001

Der schlimmste Tag in der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika fing am 11 September 2001 um 08:14 Uhr in Boston an. Dort startete der Flug der American-Airlines mit den Attentätern an Bord. Um 08:19 Uhr wurde der Transponder abgestellt, aufgrund dessen konnte das Flugzeug nur noch Primärradar erfasst werden und seine Geschwindigkeit, Flughöhe und Kennung konnten nicht mehr zugeordnet werden.

Durch zwei Flugbegleiterinnen wurden das zuständige Luftfahrtunternehmen und auch die Federal Aviation Admistration ( kurz FAA genannt ) über alles Informiert, dies geschah ebenso um 08:19 Uhr. Die FAA bat um 08:37 Uhr die North American Aerospace Defense Command ( kurz NORAD ) darum, dass Kampfjets gestartet werden um eine Kontrolle des Flugkurses zu ermitteln, dies geschah nur 8 Minuten später um 08:45 Uhr. Da wurden zwei F-15 gestartet, da sie aber zunächst keine Zielangaben erhielten, flogen sie über das offene Meer.

Es ist 08:46 Uhr fing der sichtbare Terror an, denn eine AA-11 flog in den Nordturm des World Trade Centers. Nur zwei Minuten später sah man es auf allen Fernsehsendern. Bevor man von einem Attentat ausgegangen war, glaubte man auch an einen Unfall und die Menschen im Südturm worden gebeten Ruhe zu bewahren und an ihrem Arbeitsplatz zu verbleiben.

Ebenfalls in Boston wurde die United-Airlines Flug 175, die zwischen 08:42 Uhr und 08:46 Uhr starteten, entführt und um 09:03 Uhr flog das nächste Flugzeug in einen Tower des World Trade Centers, diesmal war es der Südturm, in die die Boeing 767, die von Süden her kam, hineinflog.

Mit dem zweiten Flugzeug war den amerikanischen Behörden klar, dass es sich hier nicht um einen Unfall handelte sondern um ein Anschlag auf die Vereinigten Staaten. Nach dieser Erkenntnis worden Evakuierungsmaßnahmen des gesamten World Trade Center veranlasst.

Der Flug 77 der American-Airlines wurde zwischen 08:51 Uhr und 08:54 Uhr entführt und das Ziel dieses Flugzeuges war das Pentagon, welches in der nähe von Washington D.C zufinden war. Um 09:37 Uhr war es soweit, eine Bresche schlug durch drei Teile des Gebäudes auf der Westseite. Dabei kam es zu einer großen Detonation, die zu einem Großbrand führte. Aufgrund dieses Großbrandes, welches durch Flugbenzin ausgelöst wurde, kam es um 10:10 Uhr zu dem Einsturz der Fassade des Pentagons.

Sämtliche Passagierflugzeuge erhielten seitens des FAA-Hauptquartiers um 09:42 Uhr den Befehl, den Luftraum der USA zu verlassen und beim nächsten Flughafen zu landen. Das letzte Flugzeug, die United-Airlines-Flug 93, wurde um 09:28 Uhr seitens der Attentäter übernommen und welchselte nur vier Minuten später seinen Kurs Richtung Osten. 23 Minuten später wählte sich ein Entführer, der als Pilot getarnt war, in die Anflughilfe des Ronald-Reagan Flughafens und ließ sich mit deren Hilfe nach Washington D.C dirigieren. Eine Bestätigung des Kurswechsel seitens der Flugüberwachung wurde ebenfalls bestätigt und anhand dessen wurde n später als mögliche Angriffsziele der Landsitz des US-Präsidenten in Camp David, das Weiße Haus oder auch das Kapitol.

In einem Interview aus dem Jahr 2002, sagte Ramzi Binalshib, ein Mitglied al-Qaidas, dass der Anschlag das Kapitol habe treffen sollen.

Als einige Passagiere des Fluges währed Bordanrufen von den Anschlägen erfuhren, versuchten sie ab ca. 09:57 Uhr in das Cockpit des Flugzeuges zu kommen um die darin befindlichen Entführer zu überwältigen. Aufgrund des Einsatzes der Passagiere gelangte es, das s das Flugzeug um 10:03 am Boden von Shanksville zerschellte und schlimmeres konnte verhindert werden. Erst 12 Minuten später erfuhr die NORAD von der Enführung und gab 15 Minuten später den Befehl heraus, das entführte Flugzeuge abzufangen sind und im Notfall sogar abzuschießen sind.

Als es zum Aufprall der ersten beiden Flieger kam, gelangten circa 58,1 Tonnen Kerosin ( auch Flugbenzin genannt ) in das World Trade Center. Es verteilte sich über sämtliche Etagen, dies passierte durch die Fahrstuhlschächte und kam es zu mehreren und anhaltenden Bränden. Die Türme brachen beide innerhalb von 29 Minuten zusammen.

Der Südtürm stürzte 56 Minuten nach dem Anschlag, um 09:59 Uhr in sich zusammen, der zweite Turm, der Nordturm der auch zuerst Angegriffen wurde brach 102 Minuten nach dem Anschlag zusammen um 10:28. Auch das World Trade Center 7 wurde zum Einsturz gebracht. Dies geschah aufgrund der in sich zusammenbrechenden Teile des Nordturms und so kam es dazu, dass auch das WTC 7 um 17:20 Uhr nach der Evakuierung in sich zusammenstürzte.

All diese Ereignisse veränderten die USA maßgeblich und bis heute ist diese Lücke noch nicht geschlossen.

Quellenangaben

www.wikipedia.de