Tschechenmärkte

Fach Fach

Klasse 1

Autor joflo

Veröffentlicht am 07.09.2018

Schlagwörter

Tschechenmarkt

Zusammenfassung

Dieser Referat behandelt das Thema der Tschechnmärkte . Das Referat leitet in die Thematik der Tschechnmärkte ein und erklärt, was man dort so kaufen kann. Ebenfalls geht es auf die Rechtslage in Deutschland und der Tschechei ein

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Einleitung in die Thematik
Nach dem zerfallen der Sowjetunion und dem Auflösen des Eisernen Vorhanges, begannen sich in der neuen Tschechei immer mehr Märkte mit günstiger Ware aus Asien auszubreiten. Diese Märkte entstanden vor allem in der Nähe der Deutschen Grenze, da die Kundschaft aus Deutschland immer genug Geld mitbrachte. Auffallend viele Vietnamesen besassen und oder besitzen immer noch Stände oder bauten neue auf.

Was kann man and den Tschechenmärkten kaufen?
Im Grunde genommen, findet man an so einem Tschechenmark so ziemlich alles, was man begehrt. Die Ware wird lauthals angeboten und es herrscht teilweise ein ziemlich grosses Chaos. Sehr beliebt auf Tschechnmärkten ist Kleidung. Zum einen kann man hier einfach günstige Kleidung mit speziellem Look, lustigen Sprüchen oder Motiven kaufen. Auf der anderen Seite ist die Auswahl an Fälschungen jedoch riesig. Von gefälschten Markenhemden und gefälschten Unterhosen über gefälschte Fussballtrikots, bis zu gefälschten Schuhen und Jacken findet man hier alles. Auch gefälschte Accessoires wie Uhren, Taschen, Geldbeutel oder Schmuck lässt sich an den Tschechnmärkten einfach auftreiben. Auch Zigaretten und Alkohol können an den Tschechnmärkten sehr billig gekauft werden. Dies lockt übermässig viele Kunden aus Deutschland aus, da sie hier nur ein Bruchteil von dem ausgeben müssen, was sie in Deutschland müssten. Doch auch für starke und hochgradig gefährliche Substanzen wie Cristal Meth oder andere synthetischen Drogen sind die Tschechenmärkte bekannt. Die Tschechische Republik ist weltweit bekannt für seine illegale Crystal Meth Produktion. Aber an auch synthetische Drogen aus Südostasien wie Extasy opder Speed kommt man an den Tschechnmärkten ganz einfach dran.

Wie sieht die Rechtslage in der Tschechei und in Deutschland aus?
Obwohl auch in der Tschechei gefälschte Markenartikel eigentlich verboten sind, greifen die lokalen Behörden viel weniger durch, als unsere Behörden dies hier in Deutschland tun würden. Dies kann beispielsweise, oder sogar höchstwahrscheinlich, an der Korruption von lokalen Behörden und dem lokalen Polizeipersonal vor Ort liegen. Als Ausländer sollte man sich aber 2-mal überlegen für was man sich entscheidet zu kaufen. Wird man am Zoll mit gefälschten Markenprodukten erwischt, werden diese entsorgt und ein hohes Bussgeld kann je nach Menge der eingeführten Ware fällig werden. Das gleiche gilt übrigens auch bei Zigaretten. Diese können auf den Tschechenmärkten sehr günstig erworben werden, doch oftmals wurden sie bereits in die Tschechische Republik hineingeschmuggelt und sind somit unverzollt und illegal in der Tschechei. Da macht es das nicht besser, wenn man die Zigaretten dann anschliessend von Tschechien nach Deutschland schmuggelt. Es gibt zwar eine Freimenge innerhalb der Europäischen Union aber bei sehr hohen Mengen und Verdacht auf gewerblichen Gebrauch droht hier sogar der Freiheitsentzug in Deutschland. Ähnlich sieht es um geschmuggeltem Alkohol geht. Beim Alkohol gibt es wie bei den Zigaretten auch eine Freimenge zwischen Deutschland und der Tschechei, da beide Staaten EU-Mitglieder sind, doch bei grossen Mengen kann es auch hier schnell einmal hässlich ausgehen. Richtig ungemütlich wird es allerdings bei den Drogen. Die Verkäufer an den Tschechnmärkten versichern einem, kleine Mengen würde niemand entdecken und man solle sich keine Sorgen machen. Das dies nur zum typischen «Verkaufsgespräch» an den Tschechnmärkten sollte jedoch klar sein. Der Deutsche Zoll sucht an den Grenzen gezielt mit Fachpersonal und Spürhunden nach Drogen. Sie haben es zwar nicht unbedingt nur auf kleine Fische oder Eigenkonsumenten abgesehen, doch auch wenn man mit nur wenig Drogen an der Grenze erwischt wird kann das ein hohes Bussgeld bis hin zum Freiheitsentzug zur Folge haben. Auch in der Tschechischen Republik kann es zwar sehr unbequem enden, wenn man von der Polizei mit Drogen erwischt wird, aber die Chance erwischt zu werden und dann auch offiziell bestraft zu werden ist geringer. Hat man allerdings Pech und wird in der Tschechei unter dem Einfluss von Drogen oder viel Alkohol auf der Heimfahrt Richtung Deutsche Grenze hinter dem Steuer erwischt, do ist der Führerschein auch in Deutschland weg.

Preise
Wie bereits erwähnt sind die Preise and den Tschechnmärkten um ein Vielfaches günstiger als die Preise in Deutschland. Meistens fallen keine Steuern auf die Waren, da sie nicht offiziell abgerechnet werden oder sogar Schmuggelware oder Illegale Ware ist. Auch Preisschildern wie auf Deutschen Märkten läuft man auf Tschechnmärkten viel seltener über den Weg. Das zu Beginn bereits angesprochene Chaos wird neben dem lauten Anpreisender Ware von Händlern auch durch das lautstarke feilschen ausgelöst. Es gibt kaum fixe Preise, denn der Preis ist hier meist Verhandlungssache. Hier ist das Können des Händlers und des potentiellen Kunden gefragt um für beide einen möglichst optimalen Preis zu erzielen. Vor allem unerfahrene Käufer werden auf den Tschechnmärkten oft stark zum Kauf überredet, gedrängt und anschliessend gehörig über den Tisch gezogen.

Fazit
Einmal im Leben einen Tschechenmarkt zu besuchen ist mit Sicherheit ein Erlebnis und auch mal die Reise wert. Man sollte allerdings gut auf sich aufpassen und sich darauf achten nichts Illegales zu erwerben. Die Tschechnmärkte gehören mittlerweile sogar schon etwas zur Kultur, da sie bereits seit über 25 Jahren existieren. Die Behörden in der Tschechischen Republik sollten allerdings härter durchgreifen, Die Korruption im Lande ist ein grosses Problem, an dem gearbeitet werden muss, bevor man die Tschechenärkte unter Kontrolle bringen kann. Auch gegen den intensiven Drogenverkauf an den Tschechnmärkten muss vorgegangen werden, gerade wenn es um Drogen mit einem sehr grossen Abhängigkeitspotential wie Crystal Meth geht. Auch die Aufklärung der Deutschen Bevölkerung sollte durch die Deutschen Behörden vorangetrieben werden um bösen Überraschungen am Zoll vorzubeugen, da viele Leute hier viel zu wenig Bescheid wissen.