Städte Teil 3 : Odivelas

Fach Fach

Klasse 8

Autor muckel316

Veröffentlicht am 29.12.2018

Schlagwörter

Portugal Odivelas

Zusammenfassung

In diesem Referat geht es um den dritten Teil meiner Reihe von Städten. Diesmal handelt es sich um die in Portugal zu findende Stadt "Odivelas", die ein eher ärmeres Viertel ist und zu der Hauptstadt Lissabon gehört. Es handelt sich in dem Referat um die Politik und verschiedene Adressen.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Städte Teil DreiOdivelasIn den kommenden Zeilen geht es um die Stadt Odivelas, die in Portugal beheimatet ist. Hierbei handelt es sich sowohl um Zahlen als auch um Fakten rund um die Stadt.Wo liegt Odivelas?Die Stadt Odivelas liegt im Land Portugal und gehört zum Bezirk Lissabon. Die Unterregion, zu der Odivelas gehört, heißt „Grande Lisboa“.Unter welchen Koordinaten ist die Stadt zu finden?Wenn man unter den Koordinaten 38° 47´ N, 9° 11´ W sucht, findet man die Stadt, die zu Portugals Hauptstadt Lissabon gehört.Wie groß ist Odivelas und wie viel Einwohner hat die Stadt?Laut Stand vom 01. Januar 2010 hat die Stadt Odivelas eine Fläche von 5,08 Quadratkilometern. Auf diesen 5,08 Quadratkilometern leben laut einer Zählung des Jahres 2011 59.172 Menschen bei einer Bevölkerungsdichte von 11.648 Einwohnern pro Quadratkilometern.Welche Postleitzahl gibt es in Odivelas?Wenn man Briefe in den Stadtteil Odivelas versendet, so muss man die Postleitzahl 2675 angeben.Unter welcher Adresse ist die Gemeindeverwaltung zu finden?Die Gemeindeverwaltung von Odivelas ist in einem Einkaufszentrum zu finden unter folgender Adresse:Junta de Freguesia de Odivelas, Alameda do PoderLocal, 42675 – 427 OdivelasWie viele Einwohner hat der Kreis Odivelas und wie groß ist er ?Der Kreis Odivelas verfügt über insgesamt 26,35 Quadratkilometer. Auf dieser Fläche leben insgesamt 143. 755 Einwohner bei einer Bevölkerungsdichte von 5456 Einwohnern pro Quadratkilometer.Wie lautet die Adresse der Verwaltung?Wenn man nach der Adresse der Verwaltung sucht, so muss man sich auf den Weg zu folgender Adresse machen:Camara Muncipal de OdivelasRua Guilherme Gomes FernandesQuinta de Memoria2675 – 367 OdivelasWie heißt der Bürgermeister von Odivelas?Die Bürgermeisterin von Odivelas heißt Susana Amador und ist Mitglied in der Partei „PS“.Die Geschichte von OdivelasEs gibt Vermutungen, dass die Gemeinde der Stadt Odivelas einst durch Joao Ramires, einem Kreuzritter gegründet worden sei. Dieser hatte zuvor im Jahr 1147 an der Belagerung der Stadt Lissabons teilgenommen und im Jahre 1295 hatte der Bau des Klosters „Mosteiro de S. Dinis“ begonnen. Durch die Erbauung des Klosters geriet die Stadt in die Öffentlichkeit, ein Beispiel dafür ist der Besuch von Königin Philippa of Lancaster.Als die Enteignung und die dazugehörige Auflösung der gesamten religiösen Orden, die in Odivelas beheimatet waren,begonnen hatten, hatte auch die Stadt an Bedeutung verloren. Dies geschah nach einer liberalen Revolution im Jahre 1822.Am 25. April 1974 wurde durch die Nelkenrevolution die Demokratie in dem Land Portugal wieder eingeführt und somit der autoritäre Estado Novo gestürzt. Das Oberkommando des Movimento das Forcas Amadas war in Pontinha stationiert.Der Großraum Lissabon wuchs stetig und somit wurde auch die Stadt Odivelas größer. So waren es im Jahre 1950 noch 6772 Einwohner. Zwanzig Jahre später, im Jahr 1970 waren es bereits 51. 395 Einwohner und 31 Jahre später waren es 133.874 Einwohner. 144.549 Einwohner waren im Jahr 2011 zu verzeichnen.Im Jahre 1964 wurde die Stadt Odivelas zur Kleinstadt – auch Vila genannt – erhoben und im Jahre 1990, 26 Jahre später, wurde sie zu einer Cidade – im deutschen Stadt – erhoben. Seit dem Jahre 1998 ist die Stadt zu einem eigenständigen Kreis ernannt worden, welcher auch Concelho genannt wird.Der Kreis OdivelasDie Stadt Odivelas ist ein eigenständiger Verwaltungssitz, der einen gleichnamigen Kreis bildet. Wenn man sich die Nachbarkreise ansieht, so sind sie im Uhrzeigersinn folgendermaßen gegliedert:Loures, Lissabon, Amadora und zu guter letzt Sintra.Durch die Gebietsreform, die im September 2013 beschlossen wurde, wurden gleich mehrere Gemeinden miteinander verbunden. Aus diesem Grund sind die zuvor sieben Kreise auf nun vier gesunken. Diese Kreise heißen jetzt wie folgt:Odivelas, Pontinha e Famoes, Povoa de Santo e Olival de Basto und Ramada e Canecas.Die Stadt Odivelas gilt als eine eher ärmere Stadt, welches sich auch durch seine Bauten ( viele Hochhäuser und Häuser in einem desaströsen Zustand ) auszeichnet.
Quellenangaben
https://de.wikipedia.org/wiki/Odivelas