Städte Teil 1 - Berlin : Eine Stadt die niemals schläft

Fach Fach

Klasse 9

Autor muckel316

Veröffentlicht am 11.10.2018

Schlagwörter

Berlin Hauptstadt

Zusammenfassung

In diesem Referat geht um die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland - Berlin. Über ihre Geschichte, ihre Einwohner, wichtige Adressen, die Stadtbezirke und auch über ihre wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Berlin

In den kommenden Zeilen geht es um die Hauptstadt des Landes Deutschland – um Berlin.

Wo liegt Berlin?

Der Stadtstaat Berlin liegt im Nordosten von Deutschland und ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Berlin ist ein Stadtstaat weil die Stadt zum einen die Hauptstadt von Deutschland ist und zum anderen ist das Land Berlin eines von Sechzehn Bundesländern in Deutschland.

Unter welchen Koordinaten ist Berlin zu finden?

Wenn man unter den folgenden Koordinaten sucht, findet man die Stadt ebenfalls. Die Koordinaten lauten wie folgt : 52° 31′ 7″ N, 13° 24′ 30″ E.

Wie viel Einwohner hat Berlin?

Die Stadt Berlin hat alleine über Drei Millionen Einwohner. Insgesamt sind 3.613.495 Einwohner, dies besagt der Stand vom 31 Dezember 2017.

Von diesen 3.613.495 Einwohnern sind 19,2 Prozent in der Stadt Ausländer und 32,5 Prozent haben einen Migrationshintergrund in der Hauptstadt. Zudem sind 8,1 Prozent der Einwohner in der Stadt ohne eine feste Einstellung im Berufsleben.

Wie ist die Bevölkerungsdichte in Berlin?

In Berlin leben auf einem Quadratmeter etwa 4.052 Einwohner.

Die Größe von Berlin

Die Stadt Berlin hat eine Fläche von 891,68 Quadratkilometern.

Die Postleitzahlen von Berlin!

In Berlin sind folgende Postleitzahlen vergeben: 10115 bis 14199.

Wie ist die Adresse von der Stadtverwaltung in Berlin?

Die Adresse der Stadtverwaltung von Berlin ist wie folgt:

Berliner Rathaus
Rathausstraße 15
10178 Berlin

Die Vorwahl von Berlin!

Wenn man in Berlin lebt und sich dort ein Festnetzanschluss anmeldet, so hat man die Vorwahl “030” am Anfang seiner Nummer stehen.

Wie ist das Kennzeichen von Berlin?

Jedes in Berlin zugelassene Auto hat an erster Stelle des Kennzeichen´s ein “B” stehen.

Wer ist der Bürgermeister von Berlin?

Der derzeit regierende Bürgermeister von Berlin ist Michael Müller, dieser ist der SPD zugehörig.

Zudem gibt es auch noch Ralf Wieland, er ist der Präsident des Abgeordnetenhauses. Auch er gehört der SPD an.

Die regierenden Parteien in Berlin sind zum einen die SPD, die Grünen und auch die Linken.

Die Stadtbezirke von Berlin

Die Stadt hat insgesamt Zwölf Stadtbezirke und diesen Bezirken gehören auch noch 96 Ortsteile zu.

Die Namen der Bezirke sind wie folgt:

Berlin-Mitte mit den Ortsteilen Moabit, Mitte, Hansaviertel, Tiergarten, Wedding und Gesundbrunnen. Dieser Bezirk hat 39,47 Quadratkilometer und 368.122 Einwohner.

Als nächstes kommt Friedrichshain-Kreuzberg mit 20,16 Quadratkilometer und 281.076 Einwohnern. Die Ortsteile sind Friedrichshain und auch Kreuzberg.

An dritter Stelle kommt Berlin-Pankow mit Dreizehn Ortsteilen und 103,01 Quadratkilometern sowie 394.816 Einwohnern. Die Namen der Ortsteile sind wie folgt Weißensee, Prenzlauer Berg, Blankenburg, Heinersdorf, Karow, Buch, Stadtrandsiedlung Malchow, Blankenfelde, Pankow, Wilhelmsruh, Rosenthal, Niederschönhausen und auch Französisch Buchholz.

Nach Berlin-Pankow kommt der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Dieser Bezirk hat 334.351 Einwohner und insgesamt 64,72 Quadratkilometer. Zu den Ortsteilen, die zu Charlottenburg-Wilmersdorf gehören Schmargendorf, Grunewald, Charlottenburg, Wilmersdorf, Westend, Halensee und Charlottenburg-Nord.

An fünfter Stelle kommt folgender Bezirk: Berlin-Spandau. Berlin-Spandau hat 64,72 Quadratkilometer und 334.351 Einwohnern. Zu diesem Bezirk gehören die Stadtteile Siemensstadt, Staaken, Spandau, Haselhorst, Falkenhagener Feld, Wilhelmstadt, Hakenfelde, Kladow und Gatow.

In der Mitte dieser Liste ist der Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Zu diesem Bezirk - in dem 238.278 Einwohner leben - gehören sieben Ortsteile. Die Ortsteile in dem 91,91 Quadratkilometer heißen wie folgt: Dahlem, Wannsee, Steglitz, Lichterfelde, Lanwitz, Nikolassee und Zehlendorf.

Tempelhof-Schöneberg ist der siebte Bezirk und hat sechs Ortsteile. Dieser Bezirk ist die Heimat von 345.024 Einwohnern und hat eine Fläche von 53,09 Quadratkilometern. Die Ortsteile dieses Bezirkes heißen
Tempelhof, Mariendorf, Friedenau, Marienfelde, Schöneberg und Lichtenrade.

An achter Stelle steht Marzahn-Hellersdorf mit 61,74 Quadratkilometern und 261.954 Einwohnern. Zu diesem Bezirk gehören die Ortsteile Mahlsdorf, Hellersdorf, Marzahn, Kaulsdorf und Biesdorf.

Platz Neun dieser Liste belegt Berlin-Neukölln mit 44,93 Quadratkilometern und 328.045 Einwohnern. Zu diesem Bezirk gehören die Stadtteile Buckow, Britz, Rudow, Gropiusstadt und Neukölln.

Platz Zehn belegt Treptow-Köpenick. Zu diesem Bezirk gehören Fünfzehn Ortsteile auf 168,42 Quadratkilometern. Leben tun in diesen Ortsteilen 257.782 Einwohner. Die Ortsteile heißen wie folgt: Baumschulenweg, Plänterwald, Alt-Treptow, Köpenick, Friedrichshagen, Adlershof, Schmöckwitz, Müggelheim, Grünau, Rahnsdorf, Bohnsdorf, Altglienicke, Oberschönweide, Niederschönweide und Johannisthal.

An vorletzter Stelle steht - Platz Elf - Lichtenfelde. Der Bezirk ist 52,29 Quadratkilometer groß und beheimatet 280.721 Einwohner. Die Ortsteile sind wie folgt Karlshorst, Friedrichsfelde, Lichtenberg, Neu-Hohenschönhausen, Falkenberg, Alt-Hohenschönhausen, Fennpfuhl, Wartenberg, Malchow und Rummelsburg.

An letzter Stelle der Bezirk Reinickendorf. Dieser hat 260.253 Einwohner und 89,46 Quadratkilometer. Elf Ortsteile gehören zu dem Bezirk Reinickendorf und diese lauten wie folgt: Tegel, Konradshöhe, Heiligensee, Frohnau, Hermsdorf, Reinickendorf, Borsigwalde, Märkisches Viertel, Lübars, Waidmannslust und Wittenau.

Berlin´s Gewässer

Die Spree, die durch Berlin läuft, fließt durch den Westen Berlins und fließt in Nord-Süd Richtung. Die Spree mündet in Spandau in Havel. Allerdings sind diese nicht die einzigen, die durch Berlin fließen.

Folgende Flüsse und Seen fließen ebenfalls durch Berlin. Das ist die Panke, die Dahme, die Erpe und die Wuhle.

Wenn man sich den Flusslauf der Havel ansieht, so sieht man, das dieser Fluss einer glazialen Rinne ähnelt. Einzig die größeren Seenlandschaften bilden dort eine Ausnahme und stellen dort größere Ausbuchten dar.

Diese großen Seen sind der Wannsee und der Tegeler See.

Quellenangaben
<p><a rel="nofollow" href="https://de.wikipedia.org/wiki/Berlin#Gew&auml;sser_und_Erhebungen">https://de.wikipedia.org/wiki/Berlin#Gew&auml;sser_und_Erhebungen</a></p>