München in Zahlen und Fakten

Fach Fach

Klasse 9

Autor muckel316

Veröffentlicht am 08.10.2018

Schlagwörter

München

Zusammenfassung

In diesem Referat geht es um die Bayrische Hauptstadt München und um ihre Einwohner sowie Daten und Fakten. Ebenso wird auch auf das größte Volksfest aller Zeiten eingegangen - das Oktoberfest in München.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

München

In den kommenden Zeilen geht es um die bayrische Landeshauptstadt München. Es sind hier die wichtigsten Daten und Fakten zu finden.

München in der Geologie

Wenn man sich Alpenvorland ansieht, so sieht man, dass sich die Stadt München zwischen der Donau und den Kalkalpen befindet und es auf einem tiefen Senkungsbecken liegt. Eben dieses Senkungsbecken wird seit mehreren Millionen Jahren vorwiegend durch die Abtragungen der Alpen gefüllt wird.

In dem Tertiär wurden außerdem auch überwiegend Geröll-sowie Sandmassen durch die Flüsse, die dort durchfließen, aus den Alpen abgesondert. Außerdem wurde auch während der Eiszeit, die daran anschloss und vor etwa 10.000 Jahren endete und hinterließen Gletscher- und Schmelzwasserströme. Beheimatet waren diese Ströme im Voralpenland Moranhügel und ließen eben dort Schotterebenen zurück. Eine Fünfundfünzig Kilometer breite Schotterbene, die durch München führt, ist an die Endmöranen des Isarvorlandgletschers angesetzt und eben diese hat eine schiefe Ebene, die mit einem Höhenunterschied von Dreihundert Metern zwischen den Stadtteilen Holzkirchen - der im Süden ist - und Moosbach - der im Norden ist - geprägt ist. Die Oberflächenform dieser beiden Orte ist durch den würmeiszeitlichen Schotter gebildet.

Wenn man sich den Süden dieser Ebene ansieht, speziell die Isar, sieht man, dass dort tiefe einschnitte sind. Genauer betrachtet, sieht man, dass insbesondere im Süden der Stadt auf diesen Schotterböden Wälder zufinden sind. Beispiele dafür sind der Perlacher Forst oder auch der Forstenrieder Park. Ein weiterer Grund dafür ist auch, das der Grundwasserspiegel dort sehr gering ist.

Der Norden hingegen ist der Grundwasserspiegel näher an der Oberfläche zu finden, aus diesem Grund sind dort auch Niedermoore wie beispielsweise das Dachauer Moos - welches im Nordwesten zu finden ist oder auch das Erdinger Moos - welches im Nordosten zu entdecken ist.

München´s Gewässer

Der Fluss, der durch München fließt ist 13,7 Kilometer lang und fließt von Südwest nach Nordost im Stadtgebiet. Jedoch gibt es Parallel dazu auch noch den Isar-Werkkanal, dieser läuft sogar bis Sendling.

Auch in der Isar direkt gibt es flussabwärts was zu sehen, da wäre zum einen die Praterinsel und auch die Museumsinsel, auf der das Deutsche Museum zufinden ist, liegt innerhalb der Isar.

Wenn man die südlichen Stadtteile betrachtet, so sieht man, das die Isar dort stark in der Schotterebene eingefasst ist und auf beiden Seiten durch eine Steilkante eingefasst ist.

In dem Stadtteil Thalkirchen, welches tiefer gelegen ist, befindet sich eine linke Geländestufe. In dieser Geländestufe befindet sich der Stadtteil Sendling und an der Westseite der Isar sind die Theresienwiesen zu finden.

München´s Klima

In einem Übergangsbereich zwischen dem recht feuchten atlantischen Seeklima und dem dazu sehr trockenen Kontinentalklima ist die Stadt München zu finden. Aufgrund dieser beiden Komponenten ist in München ein eher kühlgemäßigtes Klima zu finden.

Wenn man sich die Winter in der Stadt ansieht, so sieht man, dass es dort verhältnismäßig Kalt ist, jedoch steigen die Temperaturen sehr selten unter -20 Grad Celsius. Weitere Faktoren die für die Wetterbestimmung sehr wichtig sind, sind Alpen, die als mitteleuropäische und die Donau, die als regionale Wetterscheide fungieren. Durch diese Konstellation ist das Wetter in München sehr wechselhaft und an etwa Zehn Tagen im Jahr herrscht in München der sogenannte Föhn. Das heißt, dass ein warmer und trockener Fallwind vom Alpenhauptkamm durch die Stadt zieht. Dieser sorgt innerhalb der Stadt, dass es zu einer guten Weitsicht kommt, so kann man innerhalb der Stadt bis in die bayrische Alpen vorschauen.

Noch häufiger kommt es zu einem “föhnigen Effekt”, welcher eine schwächere Form des Föhn-Effektes ist und sie schwächer bemerkbar macht.

Laut dem DWD wurde am 13 August 2003 in der Stadt die höchste Temperatur gemessen. Diese betrug zum damaligen Zeitpunkt 37,1 Grad und die niedrigste Temperatur wurde einst am 21 Januar 1942 in München gemessen, diese betrug damals -30,5 Grad Celsius. Auch ist die Stadt häufig von starken Gewitterfronten geplagt und auch von heftigen Unwettern, ein Beispiel dafür ist das Unwetter vom 12 Juli 1984 bei dem ein Schaden von Drei Milliarden Euro entstanden war. Ebenso ist München durch seine Alpen eine der Schneereichsten Großstädte, die Deutschland zu verzeichnen hat.

Durch eine Auswertung wurde festgestellt, das der südliche Teil der sonnigste ist und im nördlichen Teil kommt es desöfteren zu Nebelfronten. Ebenso ist die Westhälfte die niederschlagärmste, ganz im Gegensatz zum Osten der Stadt.

Dies resultiert aus den unterschiedlichen Höhen, die die Stadt zu verzeichnen hat. Dadurch wird auch innerhalb der Stadt ein Kleinklima generiert, welches durch die Trennung von Ost und West begünstigt ist. Diese Trennung erfolgt durch die Isar.

Wie viel Einwohner hat München?

Die bayrische Landeshauptstadt München verfügt über 1.456.039 Einwohner, dies ist der Stand vom 31 Dezember 2017.

Wie hoch ist die Bevölkerungsdichte in München?

Die Bevölkerungsdichte von München beträgt 4686 Einwohner pro Quadratkilometern.

Wie viel Stadtbezirke hat München?

Bis zum zweiten Weltkrieg gab es in der Stadt München 41 Stadtbezirke, mittlerweile sind die Stadtbezirke jedoch auf Fünfundzwanzig reduziert.

Wie heißt der Bürgermeister von München?

Der derzeit regierende Bürgermeister von München ist der SPD zugehörige Dieter Reiter.

Wie sind die Postleitzahlen von München?

Die Postleitzahlen der Stadt München sind wie folgt : 80331–81929 und 85540.

Wie ist die Vorwahl von München?

Alle in München lebende Personen, die über einen Festnetzanschluss verfügen, haben die Vorwahl 089.

Unter welcher Adresse ist die Stadtverwaltung zu finden?

Wenn man in München die Stadtverwaltung aufsuchen möchte, so muss man die folgende Adresse aufsuchen:

Marienplatz 8 in 80331 München.

Wie ist das Kennzeichen von München?

Das Kennzeichnen der Stadt München besteht aus einem ganz einfachen “M” am Anfang.

Das Oktoberfest

Wenn man das Oktoberfest in München besuchen will, so muss man von Ende September bis Anfang Oktober auf die Theresienwiese in München. Im Jahr 2018 fand bereits das 185. Oktoberfest statt.

Quellenangaben
<p><a rel="nofollow" href="https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchen#Geologie">https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchen#Geologie</a></p>