Die Arabische Republik Ägypten

Fach Fach

Klasse 12

Autor Eminasazic

Veröffentlicht am 17.09.2018

Schlagwörter

Ägypten

Zusammenfassung

Dieses Referat behandelt das Thema die Arabische Republik Ägypten. Ägypten liegt in Nordafrika, einerseits vom Mittelmeer und andererseits von dem Roten Meer umgeben. Die Nachbarländer dieses Landes sind Libyen, Sudan und Israel.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Ägypten oder der vollständige Name - Arabischen Republik Ägypten liegt in Nordafrika. Dieses Land ist vom Mittelmeer und dem Roten Meer, Libyen und dem Gazastreifen umgeben, Ägypten grenzt sich mit Sudan, Libyen und Israel und umfasst den asiatischen Teil der Sinai-Halbinsel. Und wegen der günstigen Lage at sich das ägyptische Reich (gegründet um 3.500 v. Chr.) zu einer der größten Zivilisationen der Antike entwickelt - wovon auch viele Denkmäler zeugen - von denen sicherlich die berühmtesten Pyramiden und Sphinxe in Luxor sind.
Heute hat die Republik Ägypten eine Gesamtfläche von 1.001.450 Quadratkilometer mit Wasserfläche von 6000 Quadratkilometer.
Unter dem Begriff des alten Ägyptens versteht man den ägyptischen Staat und die Zivilisation von der Prärie bis zur römischen Eroberung. Der erste Gebrauch des Schreibens, der den Beginn der historischen Periode markiert, geht auf die Zeit vor der Vereinigung Ägyptens zur Zeit der Nakada II-Kultur zurück. Die ersten bekannten Quellen für Schreiben und Lesen sind von der Neunten Dynastie während der Vereinigung des ägyptischen Staates inspiriert.

Bevölkerung
DieBevölkerung zählt 67.273.906 Menschen, von denen 94% der Bevölkerung Muslime (Sunniten) und 6% Christen sind. Die Bevölkerungsdichte beträgt 67 Einwohner pro Quadratkilometer während im Nildelta die Zahl viel größer ist. Die Hauptstadt Ägyptens ist Kairo,wo 7 Millionen Menschen wohnen. Die Sprache der Ägypter ist Arabisch, aber ein Großteil der Bevölkerung spricht Englisch und Französisch.

Das Recht
Das Gesetz ist eine Kombination von englischen und islamischen Recht, mit ein Paar napoleonischen Regulierungen. Die Hauptperson der Regierung und den Präsidenten der Republik wählt das Volk, mit einer Amtszeit von sechs Jahren, die auch verlängert werden kann. Der Gesetzesgeber der Nationalversammlungen besteht aus 454 Delegierten.

Lage
Ägypten ist in den Subtropen, deckt den östlichen Teil der Sahara, aus dem Tiefland westlich des Nils und der Berg Hügel im Osten, an der Küste von dem Roten Meer. Im Sommer gibt es sehr große Hitzen, die nach Süden gehen, wo es praktisch keine Niederschläge gibt und im Delta zählen die Niederschläge nur 50 Millimeter pro Jahr. Der Niltal hat eine nutzbare Breite von 3-15 Kilometer und ist von einer großen Bedeutung wegen der Nutzung der Flut, was die Bodenfruchtbarkeit erhöht.
Der Asuana-Staudamm regelt die Bewässerung, indem er gleichzeitig den Großteil der Elektrizität liefert. Dies ermöglicht es, neues fruchtbares Land zu erhalten, die Zahl der jährlichen Ernten zu erhöhen, die 4 Mal Jährlich möglich sind. Jedoch importiert Ägypten mehr als die Hälfte der Nahrung.
Die größeren Städte sind Alexandria, Port Said, Suec, Disna, Luxor und viele andere.

Das Klima in Ägypten ist wüstenbedingt, mit heißen Sommern und einer gemäßigten Winterzeit.

Kairo
Kairo ist die Hauptstadt der Arabischen Republik Ägypten mit einer Bevölkerung von 6,8 Mio. Es ist die größte Stadt im Nahen Osten und Afrika und stellt eine wirklich einzigartige Mischung aus Ost und West, orientalisch und modern dar. Kairo ist eine Stadt mystischer Schönheit am Ufer des Nils Leben für viele Ägypter.
Sein östlicher Teil stellt eine vielschichtige Architektur des sozialen Lebens der jüdischen, islamischen und christlichen Zivilisation dar. Auf der anderen Seite repräsentiert der westliche Teil das Bild des alten Ägypten, Pyramiden und Legenden. Das Jahr der Gründung von Kairo ist 949 angenommen, aber viele behaupten, dass es seit mehr als 4 Jahrtausenden existiert.
Im Arabischen steht Al-Qahira für den Namen Mars.

Industrie
Fast die Hälfte der Bevölkerung lebt immer noch von der Landwirtschaft, aber die Urbanisierung aus dem Dorf in die Stadt trägt zu ihrer Reduzierung bei, in erster Linie in Kairo und Alexandria, wo mehr als 50% der Bevölkerung lebt.
Die Industrie ist sehr schwach entwickelt, mit der Ausnahme - Textil-, Zucker, Metallurgie und Erdölindustrie. In Ägypten treten auch Ölprobleme im Handel auf.
Öl ist auf der Listen der wichtigsten Exportprodukten eingestuft. Ein großes Defizit im Außenhandel ist nicht in vollem Umfang der Überweisungen von Arbeitnehmern vorübergehend im Ausland zu decken, Einnahmen aus dem Suezkanal und Tourismus arbeiten, die sehr entwickelt ist, sind auch sehr groß. Es erhöht die Last der Auslandsschulden des Landes, welche einen niedrigen Lebensstandard haben und in dem das demographische Wachstum immer noch ein Schlüsselthema ist.

Der Fluss Nil
Die Jahrzehnte von Jahren des Lebens- und Entwicklungszentrums in Ägypten ist und war der Nil.
Für Ägypten ist es immer noch richtig, dass das Leben ein Geschenk des Nils ist, denn zwei der wichtigsten Gebiete in Ägypten sind das große Delta (Nil) und das Niltal. Delta Nil war auch das Herz Ägyptens - die alten Ägypter glaubten, dass der Nil vom “Himmel des Überflusses” floss, weil sie jedes Jahr zu einer bestimmten Zeit die Ufer des Flusses und den verlassenen Wüstenboden von einem sehr fruchtbaren Boden sprengten, dank dem es in Ägypten immer genug Essen für die Bevölkerung gab.
Ganz Ägypten hing von diesem Fluss ab - Wasser, Nahrung und Transport. Die Notwendigkeit, Bewässerungskanäle zu schaffen und zu erhalten (für die Bewässerung von Feldern) und einen konstanten Flusstransport aufrechtzuerhalten, waren einige der Hauptgründe dafür, dass Ägypten eine eigene nationale Regierung bildete und damit zum ersten regulierten Staat der Geschichte wurde. Das hat das große Wunder der ägyptischen Regierung geschaffen.
Nil ist der längste Fluss in Afrika und neben Missouri und Mississippi auch der längste Fluss der Welt. Nil fließt durch mehr als die Hälfte von Afrika, von Süden nach Norden und mündet das Mittelmeer. Dieser riesige Fluss ist mit den anderen kleineren etwa 6.700 Kilometer lang und durchschnittlich fließt 2000 Kubikmeter Wasser pro Sekunde durch diesen Fluss,
Während bei sehr hohem Wasserstand, also von Juni bis September, alle 10 Tausend Kubikmeter Wasser erreicht werden. Der riesige Delta hat etwa 160 Kilometer Länge und ist 250 Kilometer breit.