Nomen im Singular und Plural

Fach Fach

Klasse 5

Autor Joker2017

Veröffentlicht am 03.05.2018

Schlagwörter

Nomen Singular Plural Personenbezeichnung Sachbezeichnung

Zusammenfassung

Dieses Referat erklärt, wie Nomen im Englischen als Personenbezeichnung und als Sachbezeichnung im Englischen verwendet werden. Es wird erklärt wie sich Singular und Plural unterscheiden und wie der Plural eines Nomens gebildet wird.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Englische Nomen

Nomen als Personenbezeichnungen und Sachbezeichnungen

Personenbezeichnungen

Es gibt Nomen, welche sich nur auf männliche und welche, die sich nur auf weibliche Personen beziehen. In manchen Fällen haben Bezeichnungen für weibliche Personen eine besondere Nachsilbe (-ess) zum Beispiel waitress. Dies ist jedoch sehr selten.

Die meisten Personenbezeichnungen können sich auf beide Geschlechter beziehen, wie zum Beispiel friend oder neighbour. Dies gilt außerdem für die meisten Berufsbezeichnungen, wie beispielsweise doctor oder teacher. Ob es sich jeweils um eine männliche oder weibliche Person handelt, wird in der Regel erst durch ein Personalpronomen (he/she), einen Possesivbegleiter (his / her) oder den Eigennamen deutlich. Zur Erweiterung der Personenbezeichnung gehören Wörter wie family oder team, welche sich auf eine zusammengehörige Gruppe von Menschen beziehen.

Sachbezeichnungen

Zu den Sachbezeichnungen gehören Nomen, wie beispielsweise knife, fork, spoon usw., welche sich auf Gegenstände beziehen. Es gibt diese Nomen sowohl im Singular als auch im Plural. Es handelt sich hierbei also um „zählbare“ Nomen. Des Weiteren gibt es Stoffbezeichnungen und abstrakte Begriffe, wie beispielsweise music, welche nur im Singular existieren. Es handelt sich hierbei daher um „nicht zählbare“ Nomen. Darüber hinaus gibt es noch Sammelbegriffe, wie zum Beispiel clothes oder stairs, welche immer mit dem Plural -s verwendet werden.

Singular und Plural des Nomens

Die Pluralform wird im Englischen meistens mit -s gebildet. Es gibt jedoch Ausnahmen von diesem Fall, wie Nomen auf –o, bei denen meistens ein -es angehängt werden muss. Doch auch von dieser Regel gibt es Ausnahmen, wie die Nomen photo, radio, video usw., bei denen wiederum nur das -s angehängt wird.

Bei Nomen, die auf -f oder -fe enden, wird des Plural im Regelfall mit -ves gebildet. Ausnahmen sind zum Beispiel proofs oder chiefs. Bei diesen Wörtern wird lediglich ein -s angehängt.

Nach einem Konsonant wird -y zu -ies, nach einem Vokal bleibt das -y bestehen.
Sonderfälle: einige Wörter, die aus dem Griechischen oder Lateinischen stammen, behalten im Englischen ihre ursprüngliche Pluralform bei.

Nicht-zählbare Nomen

Die englischen Stoffbezeichnungen werden meist genauso verwendet, wie ihre deutschen Entsprechungen. Während es im Deutschen in manchen Fällen eine Pluralform gibt, existiert im Englischen lediglich die Singularform.

Nomen, welche nur im Plural benutzt werden

Zu den Nomen welche nur im Plural benutzt werden gehören sämtliche Sammelbegriffe und Paarwörter (Beispiel: trousers) sowie Endungslose Nomen (Beispiel: people).

Mengenangaben bei Nomen, welche entweder nur im Singular oder nur im Plural verwendet werden

Beispiele für Stoffbezeichnungen : a cup of tea, a piece of cake
Beispiele für Paarwörter: a pair of glasses, a pair of scissors
Beispiele für Sammelbegriffe und abstrakte Begriffe: pieces of luggage, piece of advice
Bei diesen Nomen kann immer auch some und any benutzt werden. Beispiele für die Satzbildung sind unter anderem:
I need some advice.
Have you got any scissors?

Gruppenbezeichnungen

Gruppenbezeichnungen haben im Gegensatz zu Wörtern wie people usw. sowohl Singular als auch Pluralformen. Im Singular gibt es zwei verschiedene Anwendungsmöglichkeiten.
1) Gruppe als Summe der Mitglieder
2) Gruppe als Einheit

Im ersten Fall wird betont, was die einzelnen Mitglieder der Gruppe machen, nicht die Gruppe als Ganzes. Diese Betrachtungsart ist im Englischen weit verbreitet. Im zweiten Fall wird betont, dass die Gruppe als Ganzes gemeint ist. Die Familie, die Mannschaft usw. werden, wie im Deutschen, als Einheit angenommen und behandelt.

Zwei Beispiele für Fall 1 sind:
My family are always together at Christmas time.
Our soccer team are away in Manchester at the moment.
Zwei Beispiele für Fall 2 sind:
My family is one of the oldest in the village.
Our soccer team is not very strong this year. It needs a new coach.

Die Möglichkeiten mit Gruppenbezeichnungen zu arbeiten sind zahlreich. Im Englischen ist dies weit verbreitet.