Die Mutprobe von Carolin Philipps

Fach Fach

Klasse 7

Autor nessa304

Veröffentlicht am 12.06.2018

Schlagwörter

Die Mutprobe

Zusammenfassung

In diesem Referat wird es um das Buch "die Mutprobe" von Carolin Philipps gehen. Zuerst bekommt man einen Überblick, was die Handung des Buches ist und dann wird man auch noch nähere Informationen über die Autorin bekommen.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Die Mutprobe

  • Über was handelt das Buch “die Mutprobe”?
    Das Buch “die Mutprobe”, welches im Jahre 2001 erschienen ist, handelt über ein zwölfjäühriges Mädchen, welches sehr oft alleine zu Hause ist, weil ihre Mutter immer arbeiten muss und der Vater sich von der Familie getrennt hat. Das Maedchen heißt Kristina. Sie ist den ganzen Nachmittag und auch bis spät in die Nacht alleine und darf ab Nachmittag nicht mehr raus gehen, weil es oeftern Auseinandersetzungen zwischen verschiedene Banden gab und das zu gefaehrlich ist.Die einzige Außnahme um das Haus beziehungsweise die Wohnung zu verlassen ist, wenn Kristina einkaufen geht. Die Mutter macht sich zwar viele Gedanken, ob es richtig ist, Kistina alleine zu lasse aber ihr bleibt keine andere Wahl. Die Mutter muss für den Lebensunterhalt der kleinen Familie sorgen. Den einen Tag kam Kristina wie gewoehnlich aus der Schule nach Hause und war wieder alleine. Für sie war es ein ganz gewöhnlicher Tag. Auf einmal hoerte sie aber ein Klopfen an der Haustür und eine Stimme die etwas rief. Kristina naehrte sich der Tür und hörte, dass die Stimme “Aufmachen, aufmachen” rief. Kristina öffnete die Tür und vor ihr stand ein Junge. Der Junge war angeblich auf der Flucht vor irgendwelchen Verfolgern. Später stellte sich heraus, dass der Junge Tobias heißt und auch der Chef einer Grafitti-Sprayer-Bande ist. Dieses eine Erlebniss sorgt dafür, dass sich Kristinas Alltag komplett veränderte. Sie lernte die Freunde von Tobias kennen. Diese waren Sven und Patrick. Von nun an traf sie sich nach der Schule immer bei Kristina und verbrachten die Zeit zusammen. Sven und Patrick verschwanden immer, bevor die Mutter von Kristina nach Hause kam. Doch diese gemeinsame Zeit sollte nicht ungefährlich bleiben. Es gab einen Widersacher, namens Jonas. Er besaß auch eine Sprayer-Bande und surfte mit seinen Freunden auf den Dächern von S-Bahnen. Auch dies war sehr gefährlich und blieb nicht ohne Folgen. Jedenfalls hat Kristina sehr viel Zeit mit der Gruppe von Tobias verbracht und wollte unbedingt dazu gehören. Durch Tobias, Patrick und Sven war sie nicht mehr alleine und ihr Alltag war auch nicht mehr der Selbe. Sie hatte ein kleines Stück Freiheit zurückbekommen. Diesen Wunsch richtig in die Gruppe dazu zugehören hat sie auch in der Gegenwart von Tobias geäußert. Tobias denkt darüber nach und führt sie anschließend zu einer Autobahnbrücke. Dort verkündet er, dass Kristina Mutproben absolvieren muss, um zu der Gruppe hinzu zugehören. Kristina denkt an nichts Schlimmes. Dann erklärt ihr Tobias, welche Aufgaben sie lösen muss, um ein Mitgleid der Gruppe zu werden. Unteranderem muss sie von der Autobahnbrücke Steine werfen, sodass die Steine kurz vor dem fahrenden Auto aufkommen aber sonst nichts weiter passiert. Kristina nahm diese Aufgabe an und hat einen Stein auf die Straße unterhalb der Brücke geworfen. Jedoch ging es anders aus, als Kristina es sich erhofft hatte. Mit dem Stein traf sie ein Auto und das Auto schleuderte in den Graben und der Autofahrer war schwer verletzt. Anders als Tobias und die anderen, blieb Kristina stehen und beobachtete das Geschehen. Sie war geschockt und hatt ein komisches Gefühl. Tobias und die anderen sind weg gerannt. Sie wollten damit nichts zu tun haben. Doch für Kristina verändert sich alles, als sie die Person trifft, die sie durch ihre unüberlegte Handlung verletzt hat. Dieses Buch zeigt, dass es viel wichtiger ist echte Freunde zu finden und sich nicht von falschen Freunden ausnutzen zu lassen. Zu dem beschreibt die Autorin Carolin Philipps auch, dass es wichtig ist, Fehler einzugestehen . Denn nur so kann man aus den Fehlern für die Zukunft lernen.

  • Wer ist die Autorin Carolin Philipps?
    Carolin Philipps ist eine deutsche Jugendbuchautorin. Sie ist am 07. Januar 1954 in Meppen geboren und hat Historik studiert. Carolin Philipps hat schon viele Werke geschrieben und wurde auch mit Preisen ausgezeichnet. Ihr erstes Buch hat sie über die deutsche Neonaziszene geschrieben und im Jahr 1990 veröffentlicht. Ein weiteres Buch, welches sie veröffentlicht hat, war der Großvater und das vierte Reich. Das Buch wurde in veschiedenen Sprachen übersetzt und wurde sogar im Jahr 2000 als Film für den mdr verfilmt. Sie hat immer wieder Bücher verfasst, die speziell für den Unterricht an Schulen geeignet sind und auch ein gutes Lehrmaterial bieten. Dabei wird sich mit jugendgerechten Themen auseinander gesetzt und auch durch spannende Geschichten eine Lehre erteilt. Es gibt auch Bücher, die als Sonderbände für die Förderschulen gelten und somit einfach Geschichten kurz und bündig verfasst sind. Carolin Philipps reiste sogar nach Bukarest und lebte in einem Heim für obdachlose Jugendliche, um für ihr Buch “Träume wohnen überall” Informationen zu erlangen. Im Mai 2008 hat Carolin Philipps dann einen österreichischen Jugenbuchpreis ausgezeichnet bekommen. Diesen Preis hat sie aufgrund ihres Buches “Baum der Träume” erhalten. Sie hat aber nicht nur Kurzgeschichte und auch Erzählungen oder spannende Geschichten für Jugendliche oder auch Schulen verfasst, sondern sie hat im Jahr 2004 ihren ersten Roman für Erwachsene veröffentlicht. 2009 war Carolin Philipps Jurorin bei dem Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels und konnte bei wichtigen Entschiedungen bezüglich der Lesung , sowie Präsentation des Lesers mitwirken.

  • Andere bekannte literaturische Werke von Carolin Philipps
    Carolin Philipps hat ingesamt über 20 Bücher veröffentlicht, die auch sehr bekannt geworden sind.
    Im folgenden Text sieht man eine Übersicht, über die veröffentlichten Werke von Carolin Philipps:

  • Im Supermarkt gibt´s keine Wasserbüffel (1991)
  • Der zweite Prozess (1994)
  • Milchkaffe und Streuselkuchen (1996)
  • Wer lacht hat keine Ahnung (1998)
  • Großvater und das Vierte Reich (1998)
  • die Mutprobe (2001)
  • Mai-Linh (2004)
  • weiße Blüten im gelben Fluss (2004)
  • Königin Caroline Mathilde (2005)
  • Das vierte Reich (2005)
  • Träume wohnen überall (2006)
  • Cäsars Streberladen (2006)
Quellenangaben
<p><a rel="nofollow" href="https://www.hase-und-igel.de/titel-0-0/die_mutprobe-1012/">https://www.hase-und-igel.de/titel-0-0/die_mutprobe-1012/</a><br /><a rel="nofollow" href="https://de.wikipedia.org/wiki/Carolin_Philipps">https://de.wikipedia.org/wiki/Carolin_Philipps</a><br />-Pers&ouml;nliche Unterlagen</p>