Die Jugendsprache

Fach Deutsch

Klasse 12

Autor Eminasazic

Veröffentlicht am 01.10.2018

Schlagwörter

Jugendsprache

Zusammenfassung

Dieses Referat behandelt das Thema Jugendsprache oder "Slang". In der Rede von bestimmten Gruppen, die ihre Struktur und Zweck über den Rahmen der Standardsprache, sowie den Umfang der Dialekte, dass unsere Sprachwissenschaft nicht vollständig stimmt.

Kostenlose Tipps zum Erstellen eines guten Referates

Wir haben für Dich eine Zusammenfassung bereit gestellt, die dich anleitet ein gutes Referat zu schreiben.

Tipps anschauen

Manche Leute identifizieren ihn mit Jargon. Die Rede einer Gruppe trennt sich somit von der literarischen, aber auch von der nicht-literarischen Sprachkomposition. Diese Rede wird am häufigsten im Englischen als Slang und Französisch Argot bezeichnet. In unserer Linguistik erscheinen wir jedoch auch strenger. Interessanterweise tauchte diese Art von Rede von einer Gruppe zunächst in Zelten und in Rom, die eine bestimmte Art von Sprache etablieren wollten, die von allen bekannten und weit verbreiteten Arten von Sprache anders sein wird. Es sollte eine geheime Art von Sprache sein, die voller Codes und für andere Gruppen unerreichbar ist. Später erschien der Begriff “Theater”. So bezeichnete man die Rede von einer Gruppe, die Aktienklasse, die die Art und Weise der Vereinbarung von der Standardsprache zu trennen suchte, sondern auch von einigen ausländischen, nicht-qualifizierten Gruppen von Menschen.


In der deutschen Sprache, mit dem Namen Jargon, verwendet man auch Slang. . Heute wird die Jugendsprache durch den Jargon ersetzt, was ein offensichtlicher Trend in der deutschen Linguistik ist. Der ältere Name wird durch den ersetzt, der heute akzeptabler ist. Die Namen und Argoen und Slangs von heute werden selten benutzt. Argo in älteren Wörterbüchern und Wörterbüchern für sprachliche Ausdrücke sowie Slang in deutscher Linguistik. Die sprachlichen Meinungen dieses Begriffs sind unterschiedlich. Jeder identifizierte Begriffe Slang und Jargon, um festzustellen, dass der Jargon nur einen Teil der Slang oder Jargon, andere glauben, dass der Jargon eine breite Palette von sozialen Dialekten umfasst, der Jargon über eine Reihe von Fachjargon der allgemeinen Jugendjargon Allerdings, in der Regel in dem Deutschen wird Slang innerhalb Jargon platziert und wird meist begrenzter , als die Sprache der Jugendlichen bezeichnet.

Etymologie
Die Etymologie von Slang und Argo Wörter ist unklar, wie Linguisten in seinen Dissertationen feststellten. Das Wort Slang versucht man, mit den norwegischen Formen zu verbinden, auf „sleng“ - mögen. Neues Wort in der Umgangssprache“ oder mit englischen Schlinge - Bedeutung im Sinne von „Hängen, Schwingen,“ weil der Begriff der Sprache oder die Fledermaus Bedeutung haben - „Schlinge zu sprechen, im Volksmund sprechen “. Gerade deshalb wird angenommen, dass der Slang von der germanischen Wurzel herrührt, aus der der englische Riemen geboren wurde. Die Definitionen des Jargons als eine unmissverständliche Sprache oder Rede von Aliens rühren daher, dass der Jargon ursprünglich Vogelwahl bedeutete. In der französischen Enzyklopädie wurde die erste Definition des Jargons aufgenommen: “eine korrupte Sprache, eine Art, die in Provinzen gesprochen wird” Sleng erscheint in England bereits im 13. Jahrhundert, als Rotwalsh bereits in Rotwelsch umbenannt wurde. Die erste Slang-Information bezog sich auf die Sprache des Diebes, die sich später ausbreitete und alle verschiedenen Sprachphänomene einschloss.
Im Mittelalter verbreitete sich das Wort Jargon in Französisch und Propanisch, die später ins Englische übersetzt wurde. Im 16. Jahrhundert wurde das Wort auf Portugiesisch, Spanisch und Italienisch ausgedehnt. Die Folge der Verbreitung des Wortjargons in andere Sprachen ist, dass sich das Wort auf die Halb-Licht-Sprache bezieht, das heißt auf die Art der Slang- oder Randsprache. In der Mitte des 18. Jahrhunderts wurde das Wort “sleng” benutzt und 1828 im amerikanischen Wörterbuch - standard englische Sprache und Slang wurde definiert: „niedrige und vulgäre Sprache“.

Geschichte
Im selben Jahr erscheint das Wort Slang in der Arbeit von Edward Bulwer Pelham mit einer Bedeutung „in der Umgangssprache zu sprechen.“ Nur im frühen 19. Jahrhundert erscheint dieses Wort in der spezifischen Bedeutung des Fachjargons. Seitdem als Name für die Volkssprache, teils illegale Rede des Slangs - der in unteren sozialen Schichten akzeptiert wird. Später dehnte sich der Name auf verschiedene Formen der Sprache aus, etwa auf die vulgäre Sprache. Er wurde auch mit verbalen Beschimpfungen der Sprache sowie mit professionellen Reden konfrontiert. Das Vokabular des Slangs ändert sich ständig,es ist lebendig. Es wird ständig mit neuen Wörtern angereichert oder einige Wörter verschwinden aus dem Gebrauch.


Die meisten neuen Wörter entstehen spontan. Neue Generationen haben das Bedürfnis, alte Dinge auf neue, aber auch neue Weisen zu beschreiben und zu zeigen. Jedes neue Element, Ereignis oder Konzept benötigt einen neuen Namen für den Termin. Slang wird im Prozess des Sprechens, Vor-Ort-erstellt und soll diese Worte im  notwendigen Kontext haben - zu wissen, zu verstehen, wer und was jemand gesagt hat. Jargon wird spontan aus dem menschlichen Bedarf gebildet , um unkonventionelle Elemente in der Sprache zu verwenden. Es ist in jeder menschlichen Sprache und zu jeder Zeit präsent.


Linguisten aus aller Welt sagen, dass Jargon betont wird, dass Jargon eine Art von Rebellion, Widerstand ist - gegen sprachliche Standards und gegen die Realität. Die Wörter im Slang sind meist grausam, rauh und falsch, was dazu führt, dass der Slang die grammatische und syntaktische Struktur ignoriert, aber in seiner Gesamtheit nicht grammatikalisch fehlerhaft ist. Ein Beispiel für grobe, niedergeschlagene Wörter in einem späteren Vokabular ist z. B. „Hintern“ . Slengs nutzen oft neutrale Wörter in der Sprache - werden durch stärkere, schärfere, beleidigendere ersetzt. (Im Englischen Lingvistiken oder Dysphemphismus genannt). Disfemismus ist mit Pejorisierung verbunden, dh mit Wörtern, die in einem negativen Sinne statt mit Gemeinsamkeiten und Neutralität gekennzeichnet sind. Es ist jedoch nicht immer beabsichtigt, zu beleidigen, aber diese Worte werden verwendet, um Lebendigkeit, Zuneigung und Humor und eine freundschaftliche Beziehung zu erreichen.
Slang will auch der Routine, der Enthaltsamkeit, dem Alten und dem Angenommenen entkommen. Es will erreichen, dass “das Leben frischer und ein bisschen persönlicher aussieht”.