Koreanisch Wörterbuch | Deutsch - Koreanisch Übersetzungen

Koreanisch ist die Amtssprache in Südkorea und in Nordkorea sowie in einer kleineren chinesischen Provinz. Etwa 78 Millionen Sprecher hat das Koreanische. Über die Einordnung des Koreanischen in eine Sprachfamilie besteht unter Sprachwissenschaftlern keine einheitliche Auffassung, einige wenige Forscher nehmen eine Verwandtschaft mit den Altaischen an. Teilweise wird in der Sprachwissenschaft eine Verwandtschaft des Koreanischen mit dem Japanischen angenommen.

Koreanisch ist eine agglutinierende Sprache, deren grammatische Formen überwiegend durch Affixe gebildet werden. Eine Besonderheit des Koreanischen besteht darin, dass die Sprecher die Verwendung der ersten und der zweiten Person eines Verbs weitgehend vermeiden. Des Weiteren kennt die koreanische Sprache eine Vielzahl unterschiedlicher Höflichkeitsformen, zwischen welchen teilweise sehr feine Unterschiede bestehen. Koreanisch kennt neben prozessiven Verben qualitative Verben, welche im Deutschen mittels eines Adjektives und einer Form des Hilfsverbs “sein“ wiedergegeben werden.

Die Dialekte der koreanischen Sprache unterscheiden sich nur geringfügig voneinander, so dass sich auch Dialektsprecher leicht untereinander verständigen können. Als Folge der politischen Trennung in Südkorea und Nordkorea haben sich bei der Standardsprache in beiden Ländern unterschiedliche Varianten gebildet. Während die südkoreanische Standardsprache auf dem Dialekt von Seoul basiert, gilt in Nordkorea der Dialekt von Pjöngjang als Standard. Für die Verständigung von größerer Bedeutung sind jedoch die Lehnwörter; viele Nordkoreaner verstehen die in Südkorea geläufigen amerikanischen Begriffe nicht auf Anhieb.

Es existiert ein eigenständiges koreanisches Alphabet, bei welchem es sich um eine Buchstabenschrift handelt. In Südkorea ist es jedoch weiterhin üblich, aus dem Chinesischen entlehnte Begriffe mit chinesischen Zeichen zu schreiben, so dass oft in einem einzigen Artikel beide Schriftsysteme Verwendung finden. In Nordkorea sind chinesische Schriftzeichen nicht mehr gebräuchlich.

Online-Wörterbücher Deutsch-Koreanisch:

  • www.koreanisch-deutsch.de
  • korea.dogil.net
  • www.hanmadi.de

Wörterbücher und Sprachführer Koreanisch:

  • Pons lernen & üben Koreanisch: Der direkte Weg zur Sprache (PONS Verlag)
  • Kauderwelsch, Koreanisch Wort für Wort (Reise Know How Verlag)
  • Minjungs Deutsch-Koreanisches / Koreanisch-Deutsches Wörterbuch (Minjungseorim Verlag)

Bald bei Woxikon verfügbar

Koreanisch Wörterbuch | Deutsch - Koreanisch Übersetzungen